Apple iPhone 5 - Verkauf von 5 Millionen Geräten in 3 Tagen

Das neue iPhone 5 von Apple wurde in den ersten drei Tagen gleich fünf Millionen Mal verkauft.

von Georg Wieselsberger,
25.09.2012 09:58 Uhr

Apple hat bekanntgegeben, dass sich das neue iPhone 5 in den ersten drei Tagen nach Verkaufsstart gleich fünf Millionen Mal verkauft hat. Damit wurde der Rekord des Vorgängers iPhone 4S um eine Million Geräte übertroffen, obwohl das neue Smartphone bisher nur in den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Japan und Singapur erhältlich ist. 22 weitere Länder sollen diese Woche folgen.

Es ist durchaus dankbar, dass Apple in den ersten Tagen sogar noch mehr Geräte hätte verkaufen können, denn laut Apple-CEO Tim Cook sind die vorbereiteten Lagerbestände aufgebraucht, weil die Nachfrage die Erwartungen übertroffen habe. Apple Stores würden jedoch weiterhin Lieferungen erhalten und Kunden könnten weiterhin online bestellen, bräuchten aber etwas Geduld.

Ebenfalls sehr erfolgreich ist das neue iOS 6, das trotz der bekannten Karten-Probleme seit letzter Woche schon auf 100 Millionen Geräten installiert wurde.

» Einkaufsführer: Smartphones

Apple iPhone 5 - Bilder ansehen


Kommentare(94)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.