Apple iPhone 6 - Angeblich über 400 Millionen Euro Entwicklungskosten für Glasfront

Das nächste iPhone von Apple soll in der Entwicklung alleine über 400 Millionen Euro für eine kratzfeste Glasfront verschlungen haben.

von Georg Wieselsberger,
02.12.2013 11:33 Uhr

Das Apple iPhone 5S verwendet Sapphire Glass nur sehr sparsam.Das Apple iPhone 5S verwendet Sapphire Glass nur sehr sparsam.

Wie Trusted Reviews meldet, stammen die neuen Gerüchte zum iPhone 6 aus Asien. Apple soll demnach deutlich über 400 Millionen Euro alleine dafür ausgegeben haben, eine widerstandsfähige, kratzfeste Glasoberfläche für den gesamten Bildschirm des neuen iPhones zu entwickeln.

Dieses sogenannte Sapphire Glass wird bereits beim iPhone 5S über den Fingerabdruck-Scanner und der Kameralinse verwendet, soll nun jedoch die komplette Front des nächsten iPhone bedecken. Im Vergleich zum bekannten Gorilla Glass des Herstellers Corning soll Sapphire Glass rund 2,5 Mal widerstandfähiger sein.

Dessen Hersteller GT Advanced Technologies soll von Apple nun finanziell stark unterstützt worden sein, damit schneller und in großen Mengen produziert werden kann. Angeblich besitzt das iPhone 6 auch einen größeren Bildschirm von bis zu 5 Zoll Diagonale.

Apple iPhone 5S - Bilder ansehen


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.