Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Arx Fatalis im Test - Rollenspiel im Stil von Ultima Underworld

Menschen, Trolle, Goblins - vom ewigen Eis unter die Erdoberfläche gebannt, bilden sie das Szenario für ein spannendes Rollenspiel. Warum, erfahren Sie im Test zu Arx Fatalis.

von Petra Schmitz,
01.08.2002 15:12 Uhr

Die höllischen Kopfschmerzen sind noch das kleinste aller Übel, als Sie halb nackt in dem feuchten Goblin-Verlies wach werden. Denn erstens ist Ihr Gedächtnis futsch, und zweitens haben die Goblins Sie als Hauptperson eines Ritualmords auserkoren. Doch der Kollege in der Nachbarzelle kann helfen. Zuerst hat er einen Namen für Sie. »Am Shaegar« heißt zwar »Der, der keinen Namen trägt«, aber es ist ein Anfang. Dann hilft er Ihnen bei der spektakulären Flucht aus dem vermoderten Kerkerloch.

Zum Durchatmen bleibt Ihnen danach nur noch wenig Zeit. Denn im Rollenspiel Arx Fatalis der noch jungen französischen Arkane-Studios jagt ab nun eine aufregende Quest die andere. Hauptziel: Sie sollen Akbaas Sekte zerschlagen und somit die Wiedergeburt des Chaos-Gottes in der unterirdischen Welt von Arx verhindern.

Arx Fatalis - Screenshots ansehen

Ein namenloser Feinschmecker

Sie steuern Am Shaegar in Ego-Perspektive durch Arx. Dabei kämpfen Sie neben den bereits erwähnten fiesen Goblins auch gegen Ratten, Riesenspinnen und prügelwütige Sektierer. Denen geht es mit Schwert, Axt oder Pfeil und Bogen sowie mächtigen Zaubern an den Kragen. Wie in jedem anderen Rollenspiel bestimmt auch in Arx Fatalis ein Skillsystem die Fähigkeiten in Disziplinen wie Kampf und Magie. Zu Beginn des Spiels würfeln Sie Ihre Ausgangswerte. Mit jedem Levelaufstieg dürfen Sie dann einen Punkt auf die Grundtalente Stärke, Intelligenz, Geschicklichkeit oder Konstitution legen. 15 weitere Punkte verzocken Sie danach auf Unterkategorien wie etwa Fingerfertigkeit oder Objektwissen, um Schlösser zu knacken oder magische Tränke zu brauen.

Gezaubert wird wie in Black & White: Sie müssen Zeichen mit der Maus malen.Gezaubert wird wie in Black & White: Sie müssen Zeichen mit der Maus malen.

Wer zu faul zum Selbermachen ist oder lieber einen anderen Skill trainiert, darf sich die wertvollen Mixturen auch kaufen oder klauen. Nur wenn Sie regelmäßig Nahrung zu sich nehmen, regenerieren sich Hitpoints und Mana-Vorrat schnell genug. Deshalb finden Sie überall Brot, Gemüse oder Fleisch. Letzteres will Ihr Alter Ego jedoch nur gebraten zu sich nehmen. Falls Sie also ein Huhn oder Schwein schlachten, sollten Sie immer ein kleines Feuer für den Braten parat haben. Eifrige Köche dürfen sich sogar Brot backen - Ultima lässt grüßen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 787,4 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.