Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Asheron's Call 2 im Test

Mit überwältigenden Landschaften und spielerischen Vereinfachungen fordert Asheron II die Online-Platzhirsche Camelot und Everquest heraus.

01.02.2003 15:12 Uhr

Unser Lugian hat sich einen Tumerok-Charakter (rechts) als Begleitung angelacht. Das dynamische Duo mischt gerade die halbe Population eines unterirdischen Drudge-Dorfes auf. (1280x1024)Unser Lugian hat sich einen Tumerok-Charakter (rechts) als Begleitung angelacht. Das dynamische Duo mischt gerade die halbe Population eines unterirdischen Drudge-Dorfes auf. (1280x1024)

Dieses magische Schwert will ich. Wirklich! Zum einen hat es einen klasse Schadensbonus im Umgang mit der weitläufigen Verwandtschaft der Ungeheuerspezies Drudge. Zum anderen sieht es verdammt cool aus, wenn ich damit in den Sonnenunter- gang marschiere; den blauen Lichteffekt der Superklinge habe ich schon lang genug neidisch bei meinem Kumpel Crushem All bewundert.

Dummerweise gibt es das gute Stück nur am Ende einer Mission, bei der ich einige unmöglich schwere Monster abknipsen muss. Aber in einem Online-Rollenspiel sind derartige Hürden nur eine Frage der Organisation. Schnell komme ich mit einigen anderen Spielern ins Gespräch, die sich in den selben Jagdgründen tummeln. Die Taktik ist klar: Jeweils ein Held legt sich mit einem Monster an, die anderen helfen aus dem Hintergrund mit steter Heilzauber-Berieselung. Das machen wir so lange, bis jeder seine Missionsaufgabe erfüllt hat und bequem sein Magieschwert abholen gehen darf.

Auferstanden aus Ruinen

Lauschige Landschaften: Bei solchen Sonnenuntergängen wird's einem richtig schwer ums Herz.Lauschige Landschaften: Bei solchen Sonnenuntergängen wird's einem richtig schwer ums Herz.

Euphorische Momente dank gruppendynamischer Großtaten sind ein typisches Kennzeichen von Online-Rollenspielwelten. Der brandneue Genre-Vertreter Asheron's Call 2 basiert auf der Spielwelt des Vorgängers von 1999. Zehn Generationen nach einer Invasion böser Mächte ist Dereth verwüstet und fest in Monsterhand. Ganz langsam trauen sich die ersten Überlebenden wieder aus ihren unterirdischen Verstecken heraus. Dabei entdecken sie, dass die unbewohnten Städte von einst nur noch aus Ruinen bestehen. Größere Story-Vorkenntnisse sind dabei aber nicht nötig, viele spielerische Neuerungen und eine leistungsstarke Grafik-Engine machen das Epos auch für Asheron-Einsteiger interessant.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,3 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...