Asus Geforce GTX 480/470 - Bis zu 50 Prozent schneller?

Noch sind die neuen DirectX-11-Grafikkarten von Nvidia nicht vorgestellt, da plant Asus anscheinend schon schnellere Modelle.

von Georg Wieselsberger,
23.03.2010 13:19 Uhr

Wie die chinesische Seite Sina.com meldet, wird Asus seine Voltage-Tweak-Technik auch bei den neuen Nvidia-Grafikkarten Geforce GTX 480 und Geforce GTX 470 einsetzen. Zumindest geht dies aus den Bildern der entsprechenden Verpackungen hervor.

Die Aufschrift dort zeigt neben dem Voltage-Tweak-Logo auch die Aufschrift »Up to 50% faster«. In welchem Rahmen sich die Spannungserhöhungen bewegen, ist natürlich noch unbekannt.

Für einen Leistungszuwachs von 50 Prozent, den wir aber auch durch Übertakten für kaum erreichbar halten, müsste dann aber wohl auch der Kühler der Karte angepasst worden sein. Darüber gibt es aber auch keine Informationen. Etwas überraschend ist die Ankündigung von Nicht-Referenz-Modellen noch vor der offiziellen Markteinführung ohnehin.

» Geforce GTX 480 - Gerüchte, Taktraten, Bilder
» DirectX-11-Geforce im Detail

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen