Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Battlefield 2142 im Test - Die Multiplayer-Serie geht in die Zukunft

Toll! Jede Menge cleverer Upgrades, Waffen und Vehikel sowie ein neuer Mehrspielermodus - jedoch wird Battlefield 2142 - der neuste Teil der Reihe - die Macken seines Vorgängers nicht los.

von Fabian Siegismund,
30.10.2006 10:40 Uhr

Globale Erwärmung? Pah! Im Laufe der nächsten Jahrzehnte wird's richtig kalt, behaupten Digital Illusions (Dice) in ihrem neuesten Multiplayer-Shooter Battlefield 2142. So kalt, dass sich die Polkappen ausdehnen werden und damit der Lebensraum auf der Erde knapp wird. Um die bewohnbare Restwelt balgen sich nun zwei Supermächte: die Europäische Union (EU) und die Pan Asian Coalition (PAC). Statt hochmoderne Heizlüfter zu entwickeln, haben beide lieber hochmoderne Waffen gebaut: Spionagedrohnen, Schwebepanzer, haushohe Kampffahrzeuge und sogar fliegende Festungen - die sogenannten Titanen. Wie passend, immerhin sind die Titanen ein altes und mächtiges Göttergeschlecht der griechischen Mythologie. Oder wie würden Sie ein tödliches Ungetüm nennen, das unaufhaltsam Kontinent für Kontinent erobert? BigMech?

Götterdämmerung

Die Titanen sind Hauptbestandteil des neuen Mehrspieler-Modus: Wer den Brummer des gegnerischen Teams zerstört, gewinnt. Klingt einfach, ist es aber nicht, denn ein Kraftfeld schützt die fliegenden Festungen.

Battlefield 2142 - Screenshots ansehen

Allerdings sind auf den Schlachtfeldern fünf Titan-Abwehrwaffen verteilt. Die müssen Sie wie eine Flagge einnehmen, dann brennen die den Schiffen in regelmäßigen Abständen schwere Fernlenkraketen auf den Pelz. Nach einigen Treffern bricht der Schutzschirm schließlich zusammen. Nun beschädigen die Geschosse die Hülle des Titans und zerstören ihn nach geraumer Zeit. Doch das geht auch schneller: Sind die Schilde unten, können Sie den feindlichen Koloss stürmen - wahlweise per Gleiter oder über die Truppentransporter am Boden. Die haben Schleudersitze an Bord, mit denen Sie sich auf die Schiffe schießen können. Dort angekommen, muss das angreifende Team nacheinander vier Kontrollkonsolen zerstören, danach in den Reaktorraum des Titans eindringen und das Kraftwerk sprengen. Dann explodiert der Titan wenige Sekunden später, selbst wenn er äußerlich noch nicht einmal einen Lackschaden hat.

Ich sehe was, was Du nicht siehst

Zwei Walker im Duell – mit unserem Sturmgewehr können wir da nichts ausrichten.Zwei Walker im Duell – mit unserem Sturmgewehr können wir da nichts ausrichten.

Der Titan-Modus erfordert Teamwork. Daher motiviert Dice in Battlefield 2142 die Spieler durch verbesserte Team-Kommunikation zu mehr Kooperation: So markieren Soldaten erspähte Feinde automatisch auch auf den HUDs aller anderen Squad-Mitglieder durch rote Rauten, ähnlich wie in Ghost Recon: Advanced Warfighter - selbst durch Hindernisse hindurch. Sehr praktisch! Außerdem können Sie nach Beförderungen Belohnungen freischalten, die diese Funktion erweitern und so zum Beispiel die Ausrüstung des Gegners verraten. 40 Upgrades bietet Battlefield 2142, von speziellen Magnetminen über Ausdauerverstärker, tragbare Luftabwehrraketen und Tarnvorrichtungen, die unsichtbar machen, bis hin zu neuen Flinten. Einzig die Rauchgranaten sind völlig sinnlos: Die erzeugen nur kleine Wölkchen, die die Sicht des Feindes kaum einschränken.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 3,1 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 3

nächste Seite



Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...