Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

BlackSite: Area 51

Mulder kennt sie alle beim Namen, Roland Emmerich hat sich ihre Raumschiffe für Independence Day ausgeliehen. Jetzt sind sie zurück und wollen die gefangene Verwandtschaft raushauen: die Aliens!

12.03.2007 12:30 Uhr

Die so genannten »Reborn Scouts« sind halb organisch, halb mechanisch. Sie können ihren explosiven Torso abtrennen.Die so genannten »Reborn Scouts« sind halb organisch, halb mechanisch. Sie können ihren explosiven Torso abtrennen.

Das mit den »black sites« ist so eine Sache. Einerseits existieren die offiziell gar nicht, handelt es sich dabei doch angeblich um US-Militär-Gefängnisse rund um den Globus, in denen Personen teilweise rechtswidrig gefangen gehalten und nicht unbedingt nett behandelt werden. Andererseits machen die Vereinigten Staaten keinen Hehl aus Guantanamo Bay, und seit 2003 wissen wir von einem weiteren Lager dieser Art, das zufällig auf der kleinen Insel Diego Garcia im indischen Ozean entdeckt wurde.

Ob aber wirklich im militärischen Sperrgebiet Area 51 in der Wüste Nevadas an gefangenen Außerirdischen rumexperimentiert wird? Jedenfalls taugt der moderne Mythos bestens, um zig Bücher, Filme, Serien und Spiele zu unterfüttern. Mit BlackSite: Area 51 soll bald ein weiterer Shooter erscheinen, der sich des Themas annimmt. Wir haben uns den Titel auf dem Midway Gamersday in Las Vegas (wie passend!) angeschaut.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen