Blizzard - Terminplan der Blizzcon 2017 ist da, für WoW-Addon sieht es gut aus

Der Terminkalender für die Blizzcon 2017 steht. Wie bisher vermutet steht es sehr gut für eine Erweiterung von World of Warcraft, Diablo findet kaum Beachtung.

von Stefan Köhler,
05.10.2017 11:02 Uhr

Die BlizzCon 2017 scheint ganz im Zeichen von World of Warcraft zu stehen. Was Spieler da wohl erwarten dürfen?Die BlizzCon 2017 scheint ganz im Zeichen von World of Warcraft zu stehen. Was Spieler da wohl erwarten dürfen?

Blizzard hat den Terminplan der Blizzcon 2017 offiziell bekanntgeben. Auf der Übersichtsseite zur Hausmesse, die am 03. und 04. November in Kalifornien stattfindet, werden alle Panels und Shows kompakt vorgestellt.

Und es sieht gut aus für World of Warcraft: Direkt im Anschluss nach der Eröffnungszeremonie legt Blizzard mit dem Panel »World of Warcraft: Was bringt die Zukunft« den nächsten Gang ein. Um die Ankündigung einer Erweiterung wurde bereits spekuliert. Game Director Ion Hazzikostas versprach in einem Video jüngst, dass man zur Blizzcon den Spielern zeigen werde, was nach dem epischen Kampf um den Planeten Argus auf sie wartet.

Außerdem folgen später Panels wie eine Gameplay- und Mechanik-Präsentation und eine Show rund um die Frauen und weiblichen Sprecherinnen im WoW-Universum. Das nächste Addon soll sich angeblich um die mächtige Magierin Jaina drehen, wer noch einen Wink mit dem Zaunpfahl benötigt.

Kein Diablo, neues zu Overwatch, Hots und Co.

Schlecht sieht es dagegen für Diablo 3 aus, aber das hatte Blizzard ja schon zuvor kommuniziert. Eine Ankündigung wird es nicht geben, nur ein halbstündiges Panel findet am 03. November statt.

Neuigkeiten dürfen Spieler auch zu anderen Blizzard-Marken erwarten: Mit Sicherheit werden neue Inhalte für Overwatch und Heroes of the Storm angekündigt, nach den letzten paar Updates beider Spiele könnte vielleicht auch die ein oder andere größere Überraschung warten. Und natürlich werden auch Hearthstone und Starcraft 2 im Fokus stehen.

Wer die Blizzcon mit allen Shows live verfolgen möchte, kann im Blizzard-Store ein virtuelles Ticket bestellen. Wie immer finden auch E-Sport-Weltmeisterschaften von Blizzard-Spielen parallel im Rahmen der Blizzcon statt.

StarCraft, Diablo & WoW - Video: Von Blizzard lernen, heißt verlieren 14:10 StarCraft, Diablo & WoW - Video: Von Blizzard lernen, heißt verlieren

Blizzard Entertainment - Eine Unternehmensgeschichte ansehen


Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.