Borrowed Time - Seht den Pixar-Film, der keiner ist

Zwei Mitarbeiter von Pixar haben in ihrer Freizeit einen animierten Kurzfilm gemacht, der sich sehen lassen kann. Seht hier den Western Borrowed Time - nur für kurze Zeit.

von Vera Tidona,
20.10.2016 18:12 Uhr

Western Borrowed Time als Kurzfilm von zwei Pixar-Animationskünstler.Western Borrowed Time als Kurzfilm von zwei Pixar-Animationskünstler.

Die beiden Pixar-Animationskünstler Andrew Coats und Lou Hamou-Lhadj haben in ihrer Freizeit einen eigenen Kurzfilm gedreht, während sie für Pixar an den Filmen Cars 2, Merida und Alles steht Kopf gearbeitet haben.

Dadurch hat es auch ganze fünf Jahre gedauert, bis der siebenminütige Kurzfilm Borrowed Time endlich fertig wurde.

Seht den Western Borrowed Time

Poster zum Kurzfilm Borrowed Time.Poster zum Kurzfilm Borrowed Time.

Jetzt kann man sich den düsteren und melancholischen Western Borrowed Time nur für kurze Zeit im Internet anschauen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und nimmt es mit den offiziellen Pixar-Filmen auf.

Bereits mehr als fünf Millionen Zuschauer haben das kleine Kunstwerk schon im Internet angeklickt. Der Film läuft auch auf diversen Filmfestivals und wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Die Musik stammt übrigens von dem Oscar-prämierten Komponisten Gustavo Santaolalla (Brokeback Mountain, Babel). Dazu gibt es ein kurzes Video von den Machern über die Entstehung des Films.

Die Geschichte folgt einem älteren Sheriff, dessen Gesicht von einem bewegten Leben gezeichnet ist und sich dem Rand eines Canyons nähert, verfolgt und gepackt von Erinnerungen an eine dramatische Verfolgungsjagd und ihr einschneidendes Ende.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen