Call of Duty: Infinite Warfare - Sabotage-DLC: Release-Termin, Details und Gameplay-Video

Infinity Ward hat mit »Sabotage« den ersten DLC für den Shooter Call of Duty: Infinite Warfare angekündigt. Das Paket enthält vier neue Multiplayer-Maps sowie die Fortsetzung der Zombie-Kampagne. Details zum Release-Termin gibt es ebenso wie ein Video mit Gameplay-Szenen.

von Andre Linken,
21.12.2016 08:48 Uhr

Call of Duty: Infinite Warfare - Entwickler-Video mit Gameplay-Szenen zum Sabotage-DLC 3:52 Call of Duty: Infinite Warfare - Entwickler-Video mit Gameplay-Szenen zum Sabotage-DLC

Seit dem Oktober dieses Jahres ist bekannt, dass es für Call of Duty: Infinite Warfare insgesamt vier DLCs geben wird. Jetzt gibt es handfeste Details zur ersten Download-Erweiterung namens »Sabotage«.

Wie Activision und der Entwickler Infinity Ward jetzt bekannt gegeben haben, enthält der DLC insgesamt vier neue Multiplayer-Maps. Hier eine Übersicht der Karten samt kurzer Beschreibung:

Multiplayer-Maps aus dem Sabotage-DLC

Noir
In einer nächtlichen Stadt, die von einem futuristischen Brooklyn inspiriert wurde, bekämpfen sich die Spieler auf drei Lanes. Zudem gibt es Restaurants und Parks.

Neon
Ein virtuelles Trainingscenter, in dem normalerweise der Kampf in einer Stadt simuliert wird. Autos und andere Objekte erscheinen quasi aus dem Nichts, während besiegte Gegner in unzählige Pixel zefallen.

Renaissance
Die Kämpfe finden in den engen Gassen von Venedig statt, umgeben von zahlreichen klassischen Architekturen. Dabei verschlägt es die Spieler unter anderem auch in die berühmten Kanäle der Stadt.

Dominion
Hierbei handelt es sich um eine Überarbeitung der klassischen Map »Afghan« aus Call of Duty: Modern Warfare 2. Diesmal ist das Geschehen jedoch auf dem Mars angesiedelt.

Noch mehr Zombies

Außerdem bietet der DLC »Sabotage« mit »Rave in the Redwoods« eine neue Zombie-Episode. Das Quartett aus »Zombies in Spaceland« konnte aus dem Freizeitpark der 80er-Jahre entkommen und stürzen Hals über Kopf in eine Rave-Party der 90er-Jahre. Dabei gibt es nicht nur die unweigerlichen Zusammenstöße mit Zombies, sondern auch ein Wiedersehen mit Willard Wyler.

Der Sabotage-DLC für Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 31. Januar 2017 - zunächst exklusiv für die PlayStation 4. Einige Wochen später steht er dann auch auf dem PC zum Download bereit.

Oberhalb dieser Meldung finden Sie ein neues Video von Call of Duty: Infinite Warfare, das Ihnen einige der Inhalte aus dem Sabotage-DLC anhand von Gameplay-Szenen etwas genauer vorstellt.

Passend dazu: Call of Duty - DLC-Verkäufe haben sich verdoppelt

Call of Duty: Infinite Warfare - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.