China - Neues Gesetz verbietet Streaming von »nicht genehmigten« Spielen

Peking verschärft die Zensur-Gesetze im Bezug auf Video- und Computerspiele. So dürfen nicht von der Regierung genehmigte Spiele nicht mehr live gestreamt werden. Der Lizensierungs-Prozess für Spiele ist in China aufwendig und teuer.

von Philipp Elsner,
16.12.2016 14:51 Uhr

Die seit 1949 herrschende Regierungspartei KPCh beim 18. Nationalkongress in Peking.Die seit 1949 herrschende Regierungspartei KPCh beim 18. Nationalkongress in Peking.

Ein neues Gesetzt verschärft die ohnehin schon sehr strengen Regeln für Video- und PC-Spiele in China. Wie das chinesische Kultusministerium mitteilt, dürfen nicht von der Regierung genehmigte Titel nicht mehr via Livestream gezeigt werden. Damit schließt Peking ein Schlupfloch für Indie-Entwickler, Spiele ohne vorherige staatliche Freigabe in China zu bewerben.

Damit wird das Reglement im Bezug auf Spiele in der Volksrepublik noch restriktiver, denn sie waren ohnehin bereits einer starken Zensur unterworfen: Bevor ein Spiel auf den Markt kommt, wird es staatlich geprüft und darf ohne eine offizielle Genehmigung nicht angeboten werden. Titeln mit »anstößigem Inhalt« wird die Freigabe verwehrt.

Da der Prozess langwierig und kostspielig ist, fehlen vielen Indie-Entwicklern die Mittel für eine staatliche Genehmigung. Und selbst große Publisher wie Blizzard, die für ihre Spiele (WoW, Diablo 3) grünes Licht erhalten haben, müssen oft inhaltliche Anpassungen für den chinesischen Markt vornehmen. Kleine und unabhängige Studios wählten daher bislang den Umweg über Live-Streams, um ihre Spiele der Öffentlichkeit vorzustellen.

Wie in vielen anderen Bereichen, hat China eigene staatlich kontrollierte Streaming-Plattformen wie Panda.tv oder Douyu. Westliche Portale oder Apps wie Twitch sind weitestgehend gesperrt. Die Regierung in Peking gibt offiziell vor, die Bevölkerung vor schädlichen Inhalten wie Gewalt, Pornografie oder Kriminalität zu schützen. Mit seinem groß angelegten Programm zur Internetkontrolle filtert und blockiert der Staat systematisch zahlreiche Dienste, Kommunikationskanäle und Websites.

Assassin’s Creed Chronicles China - Der offizielle Launch-Trailer 01:33 Assassin’s Creed Chronicles China - Der offizielle Launch-Trailer


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen