Cities: Skylines - Verkaufszahlen erreichen Millionenmarke (Update)

Von der Städtebausimulation Cities: Skylines wurden innerhalb von 24 Stunden nach dem Release mehr als 250.000 Exemplare verkauft. Mittlerweile wurde auch die 1.000.000-Marke überschritten.

von Andre Linken,
15.04.2015 08:45 Uhr

Innerhalb von 24 Stunden nach dem Release wurden bereits 250.000 Exemplare von Cities: Skylines verkauft. Mittlerweile liegen die Verkaufszahlen bei über einer Million.Innerhalb von 24 Stunden nach dem Release wurden bereits 250.000 Exemplare von Cities: Skylines verkauft. Mittlerweile liegen die Verkaufszahlen bei über einer Million.

Update (15. April 2015): Wie Paradox Interactive bekannt gegeben hat, wurde mittlerweile auch die Marke der eine Million verkauften Exemplare geknackt. Dem Unternehmen zufolge verkauft sich die Städtebausimulation auch weiterhin konstant gut:

»Wir sind weiterhin beeindruckt davon, wie gut die Spieler Cities: Skylines annehmen. Das Spiel verkauft sich weiterhin mit einer konstanten Geschwindigkeit, was bemerkenswert für einen Titel ist, der vor über einem Monat auf den Markt kam.«

Wie der Publisher weiterhin verrät, verfügt Cities: Skylines seit seiner Veröffentlichung über eine konstante Anzahl an 21.000 gleichzeitig aktiven Spielern. Zudem wurden bis heute mehr als 33.000 Modifikationen für das Spiel veröffentlicht.

Update (16. März 2015): Mittlerweile konnte die Städtebausimulation Cities: Skylines eine weitere Marke knacken. Per Twitter teilen die Entwickler demnach mit, dass man schon über 500.000 Exemplare verkaufen konnte - und dass man sich bei jedem Käufer für die Unterstützung bedanke.

Originalmeldung: Der Release der Städtebausimulation Cities: Skylines verlief bisher sehr erfolgreich. Wie der Publisher Paradox Interactive jetzt offiziell bekannt gegeben hat, wurden innerhalb von 24 Stunden nach dem Launch bereits mehr als 250.000 Exemplare verkauft. Dies bedeutet gleichzeitig einen neuen internen Verkaufsrekord: Von keinen Spiel konnte Paradox Interactive in dieser Zeitspanne bisher mehr Einheiten verkaufen.

Zudem kündigte Fredrik Wester, der Geschäftsführer des Publishers, im Rahmen der Pressemeldung an, dass die zuständigen Entwickler von Colossal Order bereits an weiteren Inhalten für Cities: Skylines arbeiten. Worum es sich dabei konkret handelt und wann diese Inhalte erscheinen werden, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

An dieser Stelle legen wir Ihnen nochmals unseren ausführlichen Guide von Cities: Skylines auf GameStar.de ans Herz. Darin finden Sie unter anderem die wichtigsten Tipps für eine erfolgreiche Stadtplanung, für den Straßenbau, Zonen, Wasserversorgung und vieles mehr.

Cities: Skylines stammt von dem finnischen Entwicklerteam Collosal Order, das sich bereits mit der Verkehrssimulations-Reihe Cities in Motion einen Namen machen konnte. Diesmal handelt es sich allerdings um eine vollständige Städtebau-Simulation, in der Spieler als Bürgermeister etwa auch den Finanzhaushalt, die Wasserversorgung oder die Politik in der Metropole in die eigene Hand nehmen können.

» Den Test von Cities: Skylines auf GameStar.de lesen

Cities: Skylines - Test-Video zur Städtebau-Simulation 10:01 Cities: Skylines - Test-Video zur Städtebau-Simulation

Cities: Skylines - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...