City of Heroes - Charaktertransfer und Umbenennung möglich

von Andre Linken,
05.10.2007 12:53 Uhr

Vielleicht kennen Sie dieses Problem: Ein guter Freund steigt bei einem Online-Rollenspiel mit ein, hat seinen Charakter jedoch auf einem anderen Server angelegt. Gemeinsame Streifzüge sind dann nicht möglich - oder etwa doch?

Wie NCsoft und Cryptic Studios heute verkündet haben, gibt es bei den Online-Rollenspielen City of Heroes und City of Villains ab sofort die Möglichkeit, seinen Charakter auf einen anderen Server transferieren zu lassen. Allerdings wird für diesen Service eine Gebühr in Höhe von 8,99 Euro fällig. Einen gleich hohen Betrag müssen Sie bezahlen, wenn Sie von der ebenfalls neu eingeführten Funktion der Charakterumbenennung Gebrauch machen wollen. Wenn Ihnen der Name ihres Superhelden oder Superschurken nicht mehr gefällt, dürfen Sie den Protagonisten ab sofort umtaufen lassen.

Zudem sind die Namen aller Charaktere unterhalb von Stufe 6 auf Accounts, die über 90 Tage inaktiv waren, wieder freigegeben und können jetzt von Spielern mit aktiven (bezahlten) Accounts genutzt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.