CS:GO - Soundupdate veröffentlicht, bringt viele neue Bugs

Valve hat für Counter-Strike: Global Offensive ein neues Update veröffentlicht. Das soll den 3D-Effekt von Sounds deutlich verbessern, dafür gibt es auch eine Vielzahl neuer Bugs.

von Stefan Köhler,
08.12.2016 15:15 Uhr

Counter-Strike: Global Offensive wünscht frohe Weihnachten, nachdem man einen tödlichen Treffer kassiert hat.Counter-Strike: Global Offensive wünscht frohe Weihnachten, nachdem man einen tödlichen Treffer kassiert hat.

Frohe Weihnachten wünscht Valve mit dem festlichen Update 1.35.6.0 für Counter-Strike: Global Offensive. Neben Weihnachtsgrüßen soll das Update auch den direktionalen Sound deutlich verbessern, der Download ist rund 160mb groß.

Das Event fällt gewohnt spärlich aus: Die Hühner im Spiel haben Strickpullover spendiert bekommen, Spieler können Geschenke an Freunde verteilen und beim Ableben wird der Bildschirm mit einer fröhlichen Weihnachtsbotschaft geschmückt.

Soundupdate bringt Soundbugs

Das wirklich wichtigste Feature ist allerdings HRTF - Head-Related Transfer Function. Das neue Feature verändert Soundeffekte und soll für besseren 3D-Sound sorgen. HRTF ist beim nächsten Spielstart nach dem Update automatisch aktiviert und wird bei einer Änderung im Soundmenü deaktiviert. Valve empfiehlt, keine externen Treiber für Surround Sound zu nutzen.

Leider kommt das Feature auch mit einer Menge neuer Bugs daher. Tatsächlich ist der 3D-Effekt von Sounds nun deutlich besser, allerdings habe die Klangqualität laut einiger User deutlich abgenommen. Länger abspielende Sounds wie das Nachladen einer Waffe wandert nicht mit dem Spieler mit, sondern bleibt an Ort und Stelle.

Andere Spieler berichten von falsch positionierten Sounds, schweren Soundfehlern bei der Ausführung bestimmter Geräusche und verschwindende Sounds auf der Karte Nuke. Auch die Performance soll abgenommen haben, für einige Spieler startet CS:GO gleich gar nicht mehr. Wir konnten einige, wenn auch nicht alle Probleme der User selbst nachvollziehen. Hier muss Valve möglichst bald nachbessern.

Achievements, die niemand erreichen kann

Für Frustration sorgen ebenfalls die bereits angeteaserten Profil-Medaillen, die ab 2017 freigespielt werden können. Diese funktionieren wie Prestige-Ränge in Call of Duty: Wer Stufe 40 im Spielerprofil erreicht, fällt auf Stufe 1 zurück und erhält eine Medaille zur Präsentation im Profil. Insgesamt sieben Medaillen können so erarbeitet werden, am 31. Dezember läuft die aktuelle Saison aus.

Nur: selbst hartgesottene Fans mit extrem hoher Spielzeit konnten 2016 nicht die 7. Medaille erreichen. Ein Fan erklärt, er habe insgesamt über 4000 Stunden Spielzeit und im Jahr 2016 pro Woche etwa 25-50 Stunden in CS:GO verbracht. Laut eigenen Angaben wird er die vierte Medaille wohl knapp nicht mehr erreichen. Warum es dann überhaupt sieben Medaillenstufen geben wird, sorgt für Unverständnis.

Weitere Inhalte

Das Update liefert immehin auch eine Reihe an Balance- und Bugfixes, die wir unterhalb auflisten. Die offiziellen Patch Notes finden sich wie immer im CS:GO-Blog.

Public Lobbies

  • In the friends panel "Steam Groups" have been renamed to "Public Lobbies".
  • The "Public Lobbies" tab now shows nearby public lobbies and suggested steam group lobbies in addition to your steam group lobbies.
  • Lobbies now support broadcasting to nearby players. Players can use this setting for friend or steam group lobbies.
  • Steam Group lobbies now display the country associated with the majority of lobby members.

Gameplay

  • Third-person weapon angles now visibly match first-person weapon recoil.

Allgemein

  • Fixed 5 Year Veteran Coin to be granted to accounts that cancelled and later reactivated their old Counter-Strike license after they restart their CS:GO client.
  • Loading screen tokens can now be localized when loading Overwatch evidence or maps created by community members.
  • Bot names can now be localized in game language.
  • Added experimental plugin support for managing network channel encryption keys on community servers.
  • https://developer.valvesoftware.com/wiki/Counter-Strike:_Global_Offensive_Network_Channel_Encryption

Map: Nuke

  • Removed railing on crane in A site rafters
  • Removed ability to climb up on/plant the bomb on top of silos in both bombsites
  • Moved T entrance to squeaky to make movement smoother
  • Removed window in Toxic, replaced with double doors
  • Removed yellow bollards near Garage and Secret
  • Removed cover on top of Mini
  • Added some full cover in cubby next to ramp in bombsite B
  • Replaced exposed bombsite silo with simple version in bombsite A
  • Fixed small collision bump on ramp in ramproom where players could get stuck
  • Added white, flat surface on fence at T side of yard
  • Fixed various bugs listed on CSGOBugtracker.com (thanks to all contributors!)
  • General optimizations

Im letzten Update: Glove Case und erste Handschuh-Skins für CS:GO

Counter-Strike: Global Offensive - Trailer: Eleague Major 2017 1:00 Counter-Strike: Global Offensive - Trailer: Eleague Major 2017

Counter-Strike: Global Offensive - Alle Skins des Glove Case ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.