DayZ - »Einige der Zeitpläne waren Fehler«

In einem neuen Status-Report zur Standalone-Version von DayZ begründen die Entwickler die vielen Verzögerungen in der Vergangenheit. Der Beta-Release steht nun kurz bevor.

von Tobias Ritter,
02.07.2017 12:20 Uhr

DayZ - Early-Preview-Video zeigt die hübsche Natur 1:55 DayZ - Early-Preview-Video zeigt die hübsche Natur

Als Modifikation noch gefeiert, hat DayZ als Standalone-Version eine schwere Zeit hinter sich: Immer wieder wurden zunächst kommunizierte Pläne wieder über den Haufen geworfen, viele Fans waren enttäuscht und wendeten sich ab. Statt an neuen Features mussten sich die Entwickler zunächst auf Arbeiten an der Engine im Hintergrund fokussieren - die Fortschritte waren für die Spieler nur schwer erkennbar.

In einem neuen Entwicklerblog entschuldigt sich Bohemia Interactive nun für die zahlreichen Verzögerungen: Man habe in der Vergangenheit sehr viel Zeitpläne veröffentlicht, die sich im Nachhinein als Fehler erwiesen hätten. Der Aufwand für die Entwicklung der neuen Technologien sei einfach unterschätzt worden, so der Lead-Producer Eugen Harton.

"Wir haben Dinge verworfen, geändert, überarbeitet und manchmal auch wieder neu eingefügt, um ein gutes und spaßiges Anti-Spiel als Grundlage zu haben. All die Arbeit die dazu notwendig war, alleine diese Vision zu erreichen, hat uns jedoch gezeigt, wie hoch unsere technischen Schulden waren. "

Was sind technische Schulden?
»Technische Schulden« ist ein in der Informatik gebräuchlicher Begriff für die Konsequenzen, die eine technisch schlechte Umsetzung von Software haben kann. Dahinter verbirgt sich der Aufwand, der geleistet werden muss, um die vorhandenen Probleme und Fehler im Nachhinein zu beheben.

Engine durchkreuzt Entwickler-Pläne

Durch diese technischen Schulden sei es dann zu einer heftigen Diskrepanz zwischen den Plänen der Entwickler und dem Zustand des technischen Grundgerüsts von DayZ gekommen, so Harton weiter. Diese Diskrepanz habe man nun im Hintergrund beheben können. Mit dem anstehenden Beta-Release des Spiels werde man endlich eine Engine haben, mit der sich alle geplanten Features und Inhalte zeitnah umsetzen ließen.

"Es wird vielleicht nicht gleich auf einen Schlag in jedem einzelnen Bereich des Spiels spürbar sein, aber es wird sich bestimmt so anfühlen, als würde man ein neues DayZ spielen."

Nicht umsonst bezeichnen die Entwickler die Beta-Version des Online-Survival-Spiels auch als DayZ 2.0. Was das letztlich wirklich alles heißt, bleibt abzuwarten.

Auch interessant: DayZ kommt nach vier Jahren in den Beta-Status

DayZ - Screenshots der Standalone-Version ansehen


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.