Dead Space - Produzent glaubt nicht an Deutschland-Release

Kommt Dead Space in Deutschland auf den Markt? EA Deutschland verweist auf den noch laufenden USK-Einstufungsprozess. Der Produzent des Spiels Glen Schofield rechnet hingegen nicht damit.

von Christian Merkel,
12.09.2008 12:42 Uhr

Kommt Dead Space in Deutschland auf den Markt? EA Deutschland verweist auf den noch laufenden USK-Einstufungsprozess. Der Produzent des Spiels Glen Schofield rechnet hingegen nicht damit. In einem Interview mit IGN sagt er: "[Die Hauptperson Isaac] ist kein Killer. Er tötet Aliens, deswegen dachten wir sogar eine Weile lang, wir bekämen es in Deutschland durch. Die Deutschen sagten dann aber etwas in der Art von 'nun, die Tatsache, dass seine Extremitäten so grotesk abgetrennt werden können, ist böse. Deswegen...' Wir dachten einfach nur, es sei cool."

Dann fügt er noch hinzu: "Wir entschärfen es für niemanden." In Australien, das auch eine rigide Einstufungsbehörde hat, kommt Dead Space ohne Änderungen auf den Markt. Wenn die deutsche USK trotz Schofields Bedenken doch noch ein Einsehen hat, erscheint Dead Space am 30. Oktober.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen