Dead Cyborg - Kostenloses First-Person-Adventure erschienen

Das unkonventionelle Adventure Dead Cyborg ist ab sofort erhältlich. Zum Release des"pay if you like"-Spiels hat der Entwickler einen Debüt-Trailer und einige Screenshots veröffentlicht.

von Julian Freudenhammer,
28.07.2011 15:26 Uhr

Dead Cyborg spielt in einer von Robotern bevölkerten post-apokalytischen Welt.Dead Cyborg spielt in einer von Robotern bevölkerten post-apokalytischen Welt.

In der ersten Episode von Dead Cyborg wacht der Spieler in einer post-apokalyptischen Welt auf, ohne Erinnerungen und eine Vorstellung wo er sich befindet oder wie er hierher gelangt ist. Einige offensichtlich selbst geschriebene Nachrichten aus der Vergangenheit werfen Fragen auf, die die seltsamen umherwandernden Roboter mit noch eigenartigeren Antworten kommentieren.

Dead Cyborg spielt sich als klassisches Adventures aus der Ego-Perspektive und beschäftigt sich mit dem Sinn des Lebens und Todes, ist kostenlos spielbar und soll in fünf Episoden mit je zwei bis drei Stunden Spielzeit erscheinen. Der Entwickler Endre Barath finanziert die Entwicklung des Indie-Spiels ausschließlich über Spenden, die über die offizielle Webseite abgewickelt werden können und bezeichnet sein Spiel deshalb auch als »pay-if-you-like-Game.« Sollte die grade erschienene erste Episode von Dead Cyborg genügend Geld in die Kasse spülen, beginnt die Entwicklung der vier folgenden Episoden.

» Zur Offiziellen Website von Dead Cyborg

Im Rahmen des Releases hat Barath einige Screenshots und einen ersten Trailer zu dem Titel veröffentlicht. Dead Cyborg ist derzeit ausschließlich für Windows-Betriebssysteme erhältlich, soll aber in Kürze auch für Mac und Linux-Systeme bereitstehen.

Dead Cyborg - Debüt Trailer 1:08 Dead Cyborg - Debüt Trailer


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.