DeathSpank - »Mischung aus Diablo und Monkey Island«

von Christian Merkel,
10.01.2008 11:27 Uhr

Die kanadische Entwicklerfirma Hothead Games (Penny Arcade Adventures) hat Ron Gilbert (Monkey Island 1 und 2, Maniac Mansion) als kreativen Leiter engagiert. Neben einem festen Gehalt für Gilbert hat das vor allem einen positiven Effekt. Er kann endlich sein eigenes Spiel produzieren. Das hat Gilbert nach einem Countdown jetzt angekündigt:

Geplant ist ein Adventure-Rollenspiel-Mix in Epsiodenform. Der Titel der ersten Folge lautet DeathSpank: Episode One: Orphans of Justice. Sie werden die Abenteuer von DeathSpank erleben. Das ist ein etwas verplanter Comicheld, der das erste Mal auf Ron Gilberts Blog Grumpy Gamer in einer Serie animierter Comics erschienen ist. Das Spielprinzip beschreibt Gilbert als eine Mischung aus dem Adventure Monkey Island und dem Actionrollenspiel Diablo.

Nicht nur die Tatsache, dass das Spiel von Ron Gilbert stammt macht es besonders. Es scheint auch kein Konzept zu sein, dass bei auf den Massenmarkt fokussierten Spielentwicklern gut ankommt. »Aber das seltsamste war: Je mehr Publisher mir eine Absage gaben, umso mehr war ich davon überzeugt, dass es eine großartige Idee ist. Jede Ablehnung machte mich noch enthusiastischer und gab mir das Wissen, dass ich richtig lag«, schreibt Ron Gilbert in seinem Blog.

Gilbert hat schon vorher für Hothead Games gearbeitet. Als Berater unterstützte er die noch laufende Entwicklung der Penny Arcade Adventures, die ebenfalls in Episodenform erscheinen. Jetzt zieht er für seine Arbeit nach Vancouver um.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen