Der Dunkle Turm - Stephen King über den Kinoflop und die geplante Serie

Die Stephen King Verfilmung Der Dunkle Turm war an den Kinokassen wenig erfolgreich. Nun sprach der Buchautor über die möglichen Gründe und gibt ein Update zur geplanten TV-Serie.

von Vera Tidona,
23.10.2017 17:50 Uhr

Stephen King spricht über die Kinofilmverfilmung Der Dunkle Turm und sie scheitern musste.Stephen King spricht über die Kinofilmverfilmung Der Dunkle Turm und sie scheitern musste.

Seit längerer Zeit schon war eine umfangreiche Verfilmung der Buchreihe Der Dunkle Turm (The Dark Tower) von Stephen King geplant. Die Rede war von mehreren Kinofilmen und eine begleitende TV-Serie.

Jedoch legt der erste Kinofilm Der Dunkle Turm (The Dark Tower) mit Idris Elba und Matthew McConaughey einen ziemlich enttäuschenden Start hin. Wann nun die angekündigte Serie kommen wird, steht noch nicht fest.

Unsere Kritik zu Der Dunkle Turm: Stephen Kings Mega-Epos auf 95 Minuten komprimiert

Stephen King: Darum hat der Film nicht funktioniert

Nun meldet sich der Buchautor Stephen King selbst zu Wort und spricht mit Vulture über die geplante Serie und warum seiner Meinung nach der Kinofilm nicht erfolgreich war.

Als einen möglichen Grund nannte er die zu familienfreundliche Kinofassung im Gegensatz zu der doch brutaleren und gewalttätigen Buchvorlagen:

"Die größte Herausforderung war es, einen Film basierend auf mehreren Büchern zu drehen, die wirklich lang, etwa 3000 Seiten, sind. Die andere Sache war die Entscheidung, den Film ab 13 Jahren freizugeben. Die Bücher sind aber extrem brutal und beschreiben Gewalttaten in einer ziemlich expliziten Weise.

Das Problem musste erst einmal gelöst werden. Aber ich finde, Akiva Goldsman hat großartige Arbeit geleistet, einen wichtigen Teil des Buches zu nehmen und daraus einen ziemlich guten Film zu machen."

Der Dunkle Turm - Neuer Trailer mit Idris Elba vs. Matthew McConaughey 1:28 Der Dunkle Turm - Neuer Trailer mit Idris Elba vs. Matthew McConaughey

Serie nun als Reboot geplant

Über die geplante Serie bestätigt Stephen King, dass sie unabhängig vom Kinofilm entwickelt wird. Die Pläne sehen laut King ein komplettes Reboot vor.

Dem steht eine frühere Aussage gegenüber, bei dem ein Wiedersehen mit Idris Elba bestätigt wurde, wenn auch nicht mehr als ein Gastauftritt. Bisher gibt es weder weiteren Details zur geplanten Serie, noch steht ein konkreter Start-Termin fest.

The Dark Tower - Bilder zum Kinofilm ansehen


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.