Deus Ex: Interview

von GameStar Redaktion,
20.04.2000 09:58 Uhr

IGN.com hat ein Interview mit Warren Spector über Deus Ex geführt, das sich derzeit mit Riesenschritten seiner Vollendung nähert. Unter anderem ist dort zu erfahren, daß die Wurzeln von Deus Ex noch bei Spectors fürherer Firma, Looking Glass, liegen, als er ein Massively-Multiplayer-Spiel namens Junction Point entwickeln sollte. "Das Dumme war nur, ich mag keine Onlinespiele." Und wer sich schon immer gefragt hat, warum Spector letztendlich zu Ion Storm wechselte, erhält auch hier die Antwort: "Als John Romero hierherkam und mich überzeugte, keine eigene Firma zu gründen, kam er vor allem mit einem Blankocheck."
(fm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen