Die besten Actionspiele: Warhammer: End Times - Vermintide - Warum das Koop-Gemetzel in 2015 dazugehört

Die Warhammer-Welt ist dreckig: In Vermintide stecken wir mitten in diesem Dreck und säbeln, schießen und zaubern uns durch Horden von Feinden.

von Jochen Redinger,
02.11.2015 08:00 Uhr

Warhammer: The End Times - Vermintide - Test-Video zur Koop-Rattenjagd 5:48 Warhammer: The End Times - Vermintide - Test-Video zur Koop-Rattenjagd

In unserer Welt sind ein Soldat, ein Zwerg, eine Elfin, eine Magierin und ein Hexenjäger höchstwahrscheinlich eine Karnevalstruppe, im Vermintide dagegen kompetente Kammerjäger und die letzte Hoffnung im Kampf gegen den Untergang.

In Koop-Missionen in und um die Stadt Ubersreik zerlegen wir zu viert Horden von Rattenmenschen und erfüllen Ziele wie das Sammeln von Nahrungsreserven. Obwohl jede Klasse im Grunde nur über zwei Nah- und einen Fernkampfangriff verfügt, spielen sich die unterschiedlichen Helden unterschiedlich genug, um immer wieder gegen die Ratten loszuziehen - Schade nur, dass das zufällige Loot-System uns kaum besonders auf die eigene Lieblingsklasse eingehen lässt, sondern meist nur haufenweise Schrott produziert. Das ist allerdings der einzige größere Schwachpunkt des Koop-Gemetzels im Namen des Imperators - also auf zur Jagd!

Infos zu Warhammer: End Times - Vermintide

Entwickler: Fatshark
Release-Datum: 23. Oktober 2015
Plattform: PC

Weitere Besten-Listen

Die besten Actionspiele 2015

Die besten Shooter 2015

Warhammer: The End Times - Vermintide - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen