Die besten Open-World-Spiele: Just Cause 3 - Warum das Actionspiel in 2015 dazugehört

Just Cause 3 gehört 2015 zu den besten Open-World-Spielenn, weil wir uns in der riesigen Spielwelt nach Herzenslust austoben können.

von Johannes Rohe,
02.11.2015 16:24 Uhr

Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher 6:01 Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher

Kühe hängen an Windrädern, bröckelnde Brücken zerschmettern Nonnen in Kleinwagen, zischende Gasflaschen zerren kreischende Soldaten in explodierende Tankstellen - Just Cause 3 ist die verrückteste Zerstörungsorgie, die ihr am PC, auf der PS4 oder der Xbox One erleben könnt. In einer gigantischen offenen Spielwelt kämpft ihr als Rico Rodriguez gegen den finsteren General Di Ravello. Aber eigentlich richtet ihr nur möglichst viel Chaos an. Ihr flitzt mit dem Fallschirm oder dem Wingsuit durch die Luft, kapert alle erdenklichen Fahr- und Flugzeuge und legt mit C4 und Raketenwerfer eure Umgebung in Schutt und Asche.

Das Highlight des Actionspiels ist aber Ricos Greihaken, mit dem ihr alle beliebigen Gegenstände verbinden könnt. Ein Knopfdruck und das Seil spannt sich. Die Folgen: Hubschrauber stürzen auf Häuser, Soldaten hängen an Raketen oder eben Kühe an Windrädern. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Da lässt sich dann auch verschmerzen, dass die Missionen und die Geschichte eher schwach inszeniert sind. Zum Release hat Just Cause 3 außerdem mit technischen Problemen zu kämpfen, vor allem auf dem PC.

Infos zu Just Cause 3

Entwickler: Avalanche Studios
Release-Datum: 1. Dezember 2015
Plattform: PC, PS4, Xbox One

Weitere Besten-Listen

Die besten Open-World-Spiele

Die besten Action-Spiele

Just Cause 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.