Discord - Bald mit Videochat: Konkurrenz für Skype & Teamspeak wächst

Die Team-Chat-Software Discord baut ihr Angebot weiter aus. Aktuell läuft eine Beta mit fünf Prozent aller Benutzer, um Videochats und -calls in die beliebte App zu integrieren.

von Manuel Fritsch,
16.08.2017 16:36 Uhr

Der Skype- und Teamspeak-Konkurrent Discord baut weiter aus. In Kürze soll auch Videochat möglich sein. Ein erster Test läuft bereits.Der Skype- und Teamspeak-Konkurrent Discord baut weiter aus. In Kürze soll auch Videochat möglich sein. Ein erster Test läuft bereits.

Die vor allem unter Spielern beliebte Chat-Software Discord erweitert ihr Angebot. Aktuell läuft ein Testballon für eine geplante Videochat-Funktionalität. Rund 5 Prozent aller (Desktop)-Benutzer können den neuen Video-Chat bereits ausprobieren. Bei Erfolg wird dieser in Kürze für alle Benutzer verfügbar sein.

Zu den Gründen für den Testlauf schreiben die Entwickler, dass im Gegensatz zum textbasierten Chat die schiere Menge an Daten, die übertragen werden müssen, eine gründlichere Vorbereitung und Beta-Phase benötigen.

Mehr zum Thema: Twitch - Desktop-App veröffentlicht, Konkurrenz für Discord und Teamspeak

Wenn Sie zum zufälligen Pool der Ausgewählten Testpersonen gehören sollten, wird ihnen das beim Start der Discord-App mitgeteilt. Dann können auch Videogespräche mit Nutzern außerhalb des Testprogramms gestartet werden. Man solle sich aber auf Bugs und Crashes einstellen. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass das Feature während der Testphase für kurze Zeit offline oder nicht mehr zu finden ist in der App.

Mit einem vollständigen Rollout solle man nicht innerhalb des nächsten Monats rechnen, heißt es im Firmenblog, der das Feature genauer präsentiert.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.