Elite: Dangerous - Die ersten Spielerschiffe fallen den Aliens zum Opfer

Die Thargoiden sind zurück in Elite: Dangerous und liefern sich erste Gefechte mit den Spielern.

von Elena Schulz,
28.09.2017 11:58 Uhr

Elite: Dangerous - Schock für die Menscheit: Aliens greifen im Trailer vernichtend an 2:58 Elite: Dangerous - Schock für die Menscheit: Aliens greifen im Trailer vernichtend an

Das letzte Update »The Return« hat nach zahlreichen Hinweisen die Aliens endgültig zurück in Elite: Dangerous gebracht. Der Kampf gegen die Thargoiden, die schon im Ur-Elite von 1984 auftraten, ist Teil der aktuellen Storyline.

Während die ersten Begegnungen mit den Aliens friedlich abliefern, ist jetzt ein Krieg ausgebrochen. Spieler berichten bereits von Alienangriffen, bei denen die blumenartigen Schiffe der Thargoiden ihr eigenes komplett vernichtet hätte. Man sollte die außerirdische Bedrohung also nicht unterschätzen.

Übermacht aus dem All

Selbst eine Gruppe von 21 Spielern ist gegen ein einziges Thargoid-Schiff gescheitert. Frieden schließen scheinen die Aliens auch nicht zu wollen, man darf also gespannt bleiben, wie sich der Kampf gegen den überlegenen Gegner entwickelt. Ein anderer Spieler hat die besonders makabre Entdeckung gemacht, das die Aliens friedlich bleiben, solange man ihnen Fluchtkapseln mit NPCs anbietet.

Aufschluss darüber geben vielleicht die Codes, die die Spieler beim Scannen der Schiffe erhalten. Aktuell arbeitet die Community fleißig daran, sie zu entschlüsseln. Für alle, die den Thargoiden selbst begegnen möchten, gibt es auf Reddit eine Anleitung - achtet vorher allerdings darauf, dass ihr nichts zu verlieren habt.

Elite: Dangerous - Screenshots ansehen


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.