Elite: Dangerous - Nach Jahren der Andeutungen: Endlich Aliens gefunden

Nachdem es lange Zeit nur Hinweise und Andeutungen gab, haben Spieler nun tatsächlich außerirdisches Leben in Elite: Dangerous entdeckt. Das erste Aufeinandertreffen verlief friedlich - ob noch mehr dahinter steckt, bleibt abzuwarten.

von Tobias Ritter,
06.01.2017 09:55 Uhr

Die Alien-Rasse der Thargoid war lange Zeit ein Mysterium in Elite: Dangerous: Jahrelang jagten die Spieler Hinweisen und Andeutungen nach, fanden im simulierten Weltraum des Spiels jedoch stets nur Ruinen und Überbleibsel ungewöhnlicher Raumschiffe - so etwa zuletzt im Oktober 2016.

Nun ist es Spieler jedoch erstmals gelungen, die mysteriösen Aliens ausfindig zu machen: Der Xbox-Nutzer DP Sayre hat als erster eine offensichtlich funktionierende Version eines der außerirdischen Raumschiffe gefunden und ein Video davon ins Netz gestellt.

Entwickler bestätigen Alien-Entdeckung

Nach ersten Fälschungsvorwürfen anderer Spieler hat der Entwickler Frontier Developments das Ganze mittlerweile per Twitter bestätigt:

Damit scheint die jahrelange Suche der Spieler in Elite: Dangerous von erstem Erfolg gekrönt zu sein - auch wenn es ganz bestimmt noch viele Geheimnisse rund um die Alien-Rasse zu lüften gibt. Schließlich berichten mittlerweile immer mehr Spieler davon, den mysteriösen Außerirdischen bei Sprüngen zwischen zwei Systemen begegnet und von ihnen gescannt worden zu sein.

Weitere Details zum »First Contact« und Updates bezüglich der Thargoid finden sich im entsprechenden Reddit-Thread.

Auch interessant: Alien-Geheimnis in Elite: Dangerous entdeckt

Elite: Dangerous - Trailer zum neuen Feature »Space Traffic Control« 1:55 Elite: Dangerous - Trailer zum neuen Feature »Space Traffic Control«

Elite: Dangerous - Screenshots ansehen


Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.