Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Entwickler gegen Spieleklischees - Nie mehr 08/15

Anlässlich des GameStar-Hefts 08/15 muss endlich Schluss sein mit Standard! Sprengfässer, Riesenratten, unsichtbare Wände – wir haben Entwickler gefragt, welche Klischees sie in ihren Spielen nie mehr sehen wollen.

von Michael Graf,
29.07.2015 11:00 Uhr

Das GameStar-Heft, das seit dem 29. Juli am Kiosk liegt, ist - rein numerisch betrachtet - das gewöhnlichste, ideenloseste, mithin langweiligste unserer Geschichte. Es ist nämlich die Ausgabe 08/15. Wir hatten ursprünglich geplant, sie mit schnarchigen Standard-Artikeln zu füllen und unter jeden Test »Fans greifen zu, alle anderen spielen Probe« zu schreiben. Das hat aber leider nicht geklappt, weil die Kollegen lieber »etwas Originelleres« verfassen wollten. Na gut.

Um zumindest ein bisschen faul zu bleiben, haben wir wenigstens nicht selbst nachgedacht, sondern Designer für uns nachdenken lassen. Und zwar passend zum Thema 08/15 über die Frage: Welche langweiligen Standard-Features werden wir in euren Spielen nie wieder sehen? Ausgenudelte Klischees gäb's ja so einige, man denke nur an die berüchtigten Sprengfässer.

Oder an schweigsame, selbstgesprächige oder gedächtnisverlustige Helden, Riesenratten als Helden-Aufbaugegner, aufgemalte Türen, die Levels »realistischer« aussehen lassen sollen, unsichtbare Wände und und und. Was davon braucht's nicht mehr, was gehört endlich auf die Müllhalde? Hier die (vielleicht nicht immer ganz ernst gemeinten) Antworten der Entwickler.

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen