Far Cry 5 - Erstes Artwork zeigt Schurken, religiöser Fanatismus als Thema

Kurz vor der ersten offiziellen Präsentation zeigt Ubisoft schon einmal das Hauptartwork von Far Cry 5, welches auch auf die Verpackung gedruckt wird. Wie immer ist der Schurke im Fokus, das fanatisch religiöse Thema ist zentral.

von Stefan Köhler,
24.05.2017 18:38 Uhr

Das erste Artwork aus Far Cry 5Das erste Artwork aus Far Cry 5

Die offizielle Präsentation gibt es erst am Freitag, heute zeigt Ubisoft aber schon vorab etwas aus Far Cry 5. Und zwar das offizielle Artwork, das auch die Produktverpackung zieren wird.

Far Cry 5 wird im amerikanischen Bundesstaat Montana spielen, genauer im fiktionalen Hope County. Die Kleinstadt wird von religiösen Fanatikern terrorisiert, der Spieler ist ein Cop und legt sich mit dem Kult an. Das Artwork zeigt offensichtlich den neuen Oberschurken, auffällig sind die insgesamt sieben Personen am Tisch - vielleicht eine Anspielung auf die sieben Todsünden, die perfekt ins Szenario passen würden? Die Nähe zur Darstellung von Da Vincis Abendmahl lässt sich zumindest nicht abstreiten.

Wie immer geht es natürlich auch um jede Menge Waffengewalt, wie das Arsenal unten rechts zeigt - der zu Far Cry gehörende Bogen ist auch wieder mit dabei. Und offensichtlich geht es wieder auch in die Luft, dieses Mal per Flugzeug.

Far Cry 5 ist eines der vier AAA-Spiele, die Ubisoft für dieses Geschäftsjahr einplant. Der Reveal findet am 26. Mai 2017 statt, der Shooter erscheint für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Far Cry 5 - Alle 4 Teaser: Welcome to Hope County, Montana 1:33 Far Cry 5 - Alle 4 Teaser: Welcome to Hope County, Montana

Far Cry 5 - Video: Koop-Cops gegen Amerikas Religions-Fanatiker? 11:10 Far Cry 5 - Video: Koop-Cops gegen Amerikas Religions-Fanatiker?


Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.