Far Cry 5 - Neues Gameplay zeigt unterschiedliche Vorgehensweisen

Ein neues Video zu Far Cry 5 zeigt, welche unterschiedlichen Herangehensweisen zum Abschluss einer Mission führen können. Ob es taktisch oder brachial zugehen soll, bleibt dem Spieler überlassen.

von Ömer Kayali,
11.02.2018 16:00 Uhr

Zuletzt wurden bereits die Fähigkeiten der KI-Begleiter in Far Cry 5 vorgestellt. In einem neuen Video der Kollegen von IGN.com werden die unterschiedlichen Vorgehensweisen gezeigt, mit denen ein Außenposten eingenommen werden kann.

Wer lieber ohne viel Aufsehen und taktisch agieren möchte, kann mit Grace Armstrong als Begleiterin mit Scharfschützengewehren die Gegner aus der Ferne dezimieren. Alternativ ist es möglich, sich mit dem Hund Boomer leise durch den Außenposten zu bewegen.

Mit Pfeil und Bogen sowie Wurfmessern können feindliche Einheiten lautlos aus kürzerer Distanz eliminiert werden. Der vierbeinige Begleiter Boomer kann Gegnern zudem die Waffen aus den Händen entreißen, sodass von ihnen keine große Gegenwehr mehr zu erwarten ist.

Natürlich ist es auch möglich, nach der altbewährten Methode »Kopf durch die Wand« vorzugehen. Dafür reicht es, mit einem Truck mitten ins Getümmel zu stürmen und mit durchschlagskräftigen Waffen für Chaos zu sorgen. Hierbei steht dem Spieler der Pilot Nick Rye als Hilfe zur Verfügung, der auf Kommando mit seinem Flieger Bomben abwirft.

Far Cry 5 erscheint am 27. März für PC, Playstation 4 und Xbox One. Wir konnten den Open World-Shooter bereits anspielen. Mehr dazu lest ihr hier.

Mehr: Far Cry 5 - Systemanforderungen veröffentlicht, zwei GTX 1080 für 4K und 60 FPS

Far Cry 5 - Trailer erklärt Spezial-Fähigkeiten der 7 KI-Begleiter 5:20 Far Cry 5 - Trailer erklärt Spezial-Fähigkeiten der 7 KI-Begleiter


Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.