Flughafen-Terminal Samsung Galaxy S5 - Microsoft schickt Luminauten zum Terminal (Update 2)

Laut einer Pressemitteilung von Samsung wird das Flughafen-Terminal 5 von London Heathrow in Terminal Samsung Galaxy S5 umbenannt.

von Georg Wieselsberger,
28.05.2014 14:51 Uhr

Das Samsung Galaxy S5 dominiert das Bild des Terminals 5 in London Heathrow.Das Samsung Galaxy S5 dominiert das Bild des Terminals 5 in London Heathrow.

Update: Microsoft hat die Werbekampagne von Samsung am Flughafen Heathrow für einen eigenen Marketing-Gag vor Ort genutzt. Mehrere sogenannte »Luminauten« machten sich auf den Weg, um am Terminal 5 eine Reise in den Weltraum anzutreten. Immerhin heißt das Terminal ja nun »Galaxy«.

»Doch nachdem die tapferen Luminauten das brandneue Terminal betraten, mussten sie schnell erkennen, dass es keine Flüge in die Galaxis gibt. Stattdessen wurde das Terminal von einem anderen Mobiltelefon-Anbieter für Werbezwecke übernommen. Mit einer Sternenkarte in der Hand senkten sie enttäuscht ihre Köpfe und riefen das Hauptquartier an: 'Microsoft... wir haben ein Problem'«. Immerhin, so der Blogbeitrag von Nokia.com, sei das Lumia in der eigenen Tasche immer von einem anderen Stern.

Enttäuschte Luminauten, die zur Galaxy S5 fliegen wollten. (Bildquelle: Microsoft)Enttäuschte Luminauten, die zur Galaxy S5 fliegen wollten. (Bildquelle: Microsoft)

Update: Tatsächlich wurde das Terminal 5 von Samsung in Galaxy S5 Terminal umbenannt - zumindest für die Zeit der massiven Werbekampagne Samsungs. Neben der Hauptanzeigentafel sind so gut wie alle anderen Werbetafeln des Terminals gemietet worden, um das neueste Smartphone-Flagschiff zu bewerben. Ein Bild sehen Sie unterhalb des Updates.

Die Hauptanzeige des Flughafen-Terminal 5 am London-Heathrow Airport begrüßt im Galaxy S5 Terminal.Die Hauptanzeige des Flughafen-Terminal 5 am London-Heathrow Airport begrüßt im Galaxy S5 Terminal.

Originalmeldung vom 18.05.2014: Die Pressemitteilung von Samsung liest sich wie ein Text, der gut für den 1. April passen würde, scheint aber durchaus ernst gemeint zu sein. Darin heißt es, dass Samsung das meistgenutzte Terminal der Welt »beherrschen« und das Terminal 5 von London Heathrow in »Terminal Samsung Galaxy S5« umbenennen werde. Das sei das erste Mal, dass der Londoner Flughafen die komplette Markenübernahme des Terminals erlaubt habe und das werde zur Bekanntheit des Smartphone-Flaggschiffs von Samsung beitragen.

Immerhin soll die ganze Aktion, die am 19. Mai startet, nur zwei Wochen dauern. Innerhalb dieses Zeitraums sollen aber »alle Schilder, Wegbeschreibungen, die Webseite des Terminals und jeder einzelne Bildschirm«, der Eingang und Haltestellen, Warteräume und auch die Paketausgabe des Terminals das Samsung Galaxy S5 bewerben. Außerdem sollen Schilder aufgestellt werden, die auf die Filialen von Dixons Travel im Flughafenbereich hinweisen, da dort das Galaxy S5 ausprobiert werden kann.

Eigentlich lassen diese klaren Aussagen keinen Zweifel daran, dass es in Terminal 5 ab dem 19. Mai kaum noch eine Chance geben wird, dem Smartphone zu entkommen. Doch laut einer Stellungsnahme des Flughafen-Betreibers gegenüber der Webseite iMore habe sich Samsung mit der Pressemitteilung wohl einen kleinen Scherz erlaubt. Tatsächlich habe Samsung nur alle üblichen Werbeflächen des Terminals gebucht. Schilder oder gar die Bezeichnung des Terminals gehörten nicht dazu.

Samsung Galaxy S5 - Bilder ansehen


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.