Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Football Tactics Early Access im Test - Der Königstransfer für Fans von Fußballmanagern

Auf solch ein Spiel haben Anstoss- und Fussball-Manager-Fans seit Jahren gewartet: Football Tactics befindet sich zwar noch im Early Access, ist aber schon jetzt ein Traum für jeden Fußballfan.

von Alexander Krützfeldt,
03.11.2017 17:06 Uhr

Aller Anfang ist Acker. Zu Beginn unserer Managerkarriere spielt der Club noch im Park. Das muss sich ändern!Aller Anfang ist Acker. Zu Beginn unserer Managerkarriere spielt der Club noch im Park. Das muss sich ändern!

Es gab eine Zeit, da war ich glücklich. Ich hatte einen Verein, den ich liebte, der rauschhaften Fußball zeigte und die Nation begeisterte. Auf der Anzeigetafel stand: 89. Minute - »Schuster legt sich den Ball zurecht, zieht seine Stutzen hoch, grinst hämisch in die gegnerische Fankurve und zieht ab. TOR!

Nach Anstoss ging alles den Bach runter.

Bis vor einigen Jahren hatte ich aktiv nach Ersatz für die eingestellte Manager-Reihe gesucht, es aber irgendwann aufgegeben. Und dann, ganz plötzlich und unerwartet, fand ich ein Spiel, das sich anschickt, das Gefühl von damals in etwas anderen Form zurück zu bringen. Ich verliebte mich in: Football Tactics.

Über den Autor

Alexander Krützfeldt ist nicht nur »gelernter« Journalist, sondern auch glühender Werder-Fan und wurde von seinen Scheissfreunden im Suff oft anfällig mit Vereinsgrößen verglichen - weil er so klein ist.

Jetzt geht es mit seiner Bundesliga-Mannschaft dermaßen bergab, dass nur noch Fußballmanager auf dem PC helfen - oder Fußballsimulationen auf der Konsole -, um kurze Momente der Freude aufflackern zu lassen. Selber spielen ist keine Option: die Hüfte.

Manchmal, wenn er unbeobachtet im Büro sitzt, rinnt eine Träne sein Gesicht herunter, während er seinen alten, biergetränken Pokalschal streichelt. Manchmal aus Trauer. Manchmal aus Verzweiflung. Oft aus Wut eigentlich.

Fußballmanager trifft Rundentaktik

In Football Tactics von ukrainischen Entwicklerteam Creoteam, einer Mischung aus Xcom und Sport-Manager, übernimmt man einen kleinen Fußballverein in einer unteren Amateur-Klasse, in der das Leben so trostlos ist, als hätte man links die Hand in der Hose und rechts den Chicken-Burger.

Praktischerweise gibt's eine Steam-Workshop-Anbindung, es lassen sich also alle Namen und Wappen editieren und die Community hat eigentlich alle wichtigen Vereine und Ligen bereits erstellt. Ich kaufte mir ein Bier beim Späti, drei Einzelkippen und drückte auf »Starten«.

Dank Steam-Workshop-Anbindung ist die Integration des Lieblingsvereins eine Sache von Minuten.Dank Steam-Workshop-Anbindung ist die Integration des Lieblingsvereins eine Sache von Minuten.

Zunächst kann man wählen, ob man einen Verein erstellen oder einen bestehenden - zum Beispiel aus Mods - übernehmen möchte. Der Verein, nennen wir ihn aus Gründen, die ich nicht erläutern will: "Werder Bremen". Und genau wie in Wirklichkeit liegt dieser Verein bereits vollständig am Boden. Ich übernehme keinen Verein, ich übernehme Konkursmasse.

Auch für die Peripherie ist man zuständig: Das Stadion, das sehe ich gleich, umfasst noch drei Bierbänke, die Sponsoren haben sich vor Jahren verzogen, eine Wurstbude steht am Spielfeldrand und daneben liegt ein Fahrrad herrenlos im Gras. Als wär dies nicht bereits trostlos genug: Der Präsi des Vereins teilt uns gleich per Mail mit, er selbst habe unsere geliebten Verein mit seiner maßlosen Inkompetenz und Geltungssucht an den Rand des Ruins getrieben. Eine fatale Mischung aus HSV und Schalke also.

Wenn Kicker zu Lieblingen werden

Ich beginne zunächst, nach Neuverpflichtungen zu suchen: In unserem Kader befindet sich exakt ein Spieler, der nicht zu dumm ist, gegen den Ball zu treten und sogar eine - zunächst sehr rare - Sonderfähigkeit besitzt, sowie ein junger, guter Perspektivspieler, der sogleich Welpenschutz beim neuen Trainer genießt und jedes Mal in der Startelf steht.

Durch die Rundentaktik-Partien hat jeder Spielerwert nachvollziehbare Auswirkungen.Durch die Rundentaktik-Partien hat jeder Spielerwert nachvollziehbare Auswirkungen.

Die Positionen verteilt Football Tactics« nach Torwart, Abwehr, Mittelfeld und Sturm. Spieler, die wir selbst ausbilden, beherrschen zunächst nur eine Universalklasse, werden dann aber im Laufe der Zeit auf einer Position gezielt eingesetzt und so spezialisiert.

Das macht es ziemlich motivierend, Rohdiamanten zu kaufen und zu schleifen. Hat ein Spieler eine Grundposition erlernt, erlernt er damit eine Positionsfähigkeit: Abwehrspieler greifen zum Beispiel den Stürmer automatisch an, wenn er ihnen zu nahe kommt, der Mittelfeldspieler kann weitere Wege mit dem Ball laufen und das Spiel eröffnen, der Stürmer schlecht sich vor und bringt sich so in Position. So etwas.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.