Freelancer - Großer Community-Patch erschienen

von Walter Reindl,
29.06.2004 11:25 Uhr

Außer mit einem Patch, der in erster Linie Probleme mit dem Server behob, wurde Freelancer nach der Veröffentlichung praktisch nicht mehr gepflegt. Die zahlreiche Fangemeinde wollte das allerdings nicht hinnehmen. Neben den vielen Modifizierungen, die hautsächlich neue Waffen oder Sternensysteme in das bestehende Universum einbrachten, haben sich die Mod-Entwickler nun dem Hauptspiel zugewandt: Der erste inoffizielle Community-Patch in der Version 1.4 behebt hunderte von Bugs des Originals, darunter auch die nach dem Singleplayer-Modus versehentlich geschlossen bleibenden Sprungtore. Außerdem werden jetzt die gefährlichen Minenfelder der Omega-Sektoren in den Navigationskarten angezeigt und können so gefahrlos umflogen werden. Der Patch wurde für den SP- und MP-Modus getestet und liegt in drei Varianten vor:
Einmal als zip-Datei, mit der alle Original-Daten überschrieben werden (keine Deinstallation möglich). Als zweite Möglichkeit gibt es die Files auch für den Freelancer Mod Manager (FLMM), der alle Änderungen nur zeitweise aktiviert und die Installation unberührt lässt. Die dritte Ausführung ist auch für den FLMM bestimmt, fügt aber zusätzlich drehende Planeten und Schlachtschiffe in das Spiel ein.
Den Download aller drei Versionen (etwa 3,5 MByte) finden Sie bei Lancers Reactor.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen