Game of Thrones - George R. R. Martin spricht von fünf Spin-offs zur Erfolgsserie

HBO arbeitet bereits an einer Fortsetzung der Erfolgsserie Game of Thrones. Jetzt bestätigt Buchautor George R. R. Martin seine Beteiligung und spricht von fünf statt vier mögliche Nachfolge-Serien.

von Vera Tidona,
15.05.2017 14:40 Uhr

Erst vor wenigen Tagen sorgte die Nachricht, dass der US-Sender HBO gleich vier potentielle Spin-offs zum Serienhit Game of Thrones in Auftrag gibt, für Furore unter den Fans.

Martin bestätigt 5 Story-Ideen von 5 Autoren

Jetzt meldet sich George R. R. Martin als Autor der erfolgreichen Buchreihe zu Wort und bestätigt, dass inzwischen nicht vier, sondern gleich fünf mögliche Spin-offs in Arbeit seien.

Auch werde dazu ein weiterer Drehbuchautor zum Team stoßen, der diese Idee ausarbeiten soll. Wer das genau sein wird, wollte er aber noch nicht verraten. Zu den bisher genannten Drehbuchautoren gehören Max Borenstein, Jane Goldman, Brian Helgeland und Carly Wray. Martin bestätigt, dass er mit allen Autoren bei der Entstehung der unterschiedlichen Geschichten beteiligt sei.

"»Wir reden hier von neuen Geschichte aus dem 'zweiten Universum' (angelehnt an Herr der Ringe-Autor J.R.R. Tolkien) aus Westeros und der großen Welt, die ich für A SONG OF ICE AND FIRE erschaffen habe.«, so Martin. »Jedes dieser geplanten Konzepte sind mehr ein Prequel als ein Sequel. Einige spielen vielleicht nicht einmal in Westeros.«"

Kein Wiedersehen mit bekannten Charaktere

In den geplanten Spin-offs wird es aber laut Martin kein Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern aus der Serie Game of Thrones geben. Auch erteilte er den Fans eine klare Absage über Roberts Rebellion, sowie Storys zu den Nebenfiguren, die es nicht in die Erfolgsserie geschafft haben. Stattdessen spielen die Ableger-Serien lediglich im selben Universum.

Jedoch soll auch seine Buchreihe Die Heckenritter noch nicht verfilmt werden, schließlich sei sie noch nicht fertig und Martin wolle nicht noch einmal wie bei Game of Thrones, dass die Serie seine Bücher überhole. Sobald die Reihe abgeschlossen ist, ließe sich über eine Verfilmung reden.

Alle fünf Spin-offs im TV?

Jedoch bleibt George R. R. Martin realistisch, wenn er davon spricht, dass er es für eher unwahrscheinlich hält, wenn tatsächlich alle vier - oder fünf - Ideen schließlich in Serie gehen werden. Vielmehr werden man sehen, wieviele Serien später tatsächlich raus kommen und versprach: »Wenn wir fünf Serien auf Sendung bekommen, muss ich meinen Namen wohl in Dick Direwolf ändern.«

Game of Thrones - Staffel 7: Teaser-Trailer zeigt die Gegner im Kampf um die Macht 1:32 Game of Thrones - Staffel 7: Teaser-Trailer zeigt die Gegner im Kampf um die Macht

Game of Thrones geht im Juli weiter

Noch steht nicht fest, wann der erste Ableger des Serienhits auf Sendung gehen wird. Zunächst geht es am 16. Juli mit der siebten Staffel Game of Thrones auf HBO weiter, nur wenige Stunden später zeigt der Pay-TV-Sender Sky ab dem 17. Juli die neuen Folgen auch im deutschen Fernsehen. Nächstes Jahr folgt die achte und letzte Staffel der Fantasyserie.

Game of Thrones - Bilder zur TV-Serie ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen