GameStar TV: No Man’s Sky - Der nächste große Wurf im Weltraum-Genre?

No Man’s Sky zählt mit seiner endlosen Spielwelt und unzählbaren frei erkundbaren Planeten zu den ambitioniertesten Indie-Projekten überhaupt. Wir fassen zusammen, was wir über das Welten-Erforschungsspiel wissen und ob man es im Auge behalten sollte.

von Philipp Elsner,
12.12.2014 12:30 Uhr

GameStar TV: No Man's Sky - Folge 96/2014 PLUS GameStar TV: No Man's Sky - Folge 96/2014

Mit No Man's Sky haben sich die Entwickler viel vorgenommen: Eine fast endlose Zahl an einzigartigen Planeten, die frei erkundbar sind in einem zusammenhängenden Universum, ohne Ladepause zwischen Weltraum und Oberfläche. Aber macht Erkundung und Erforschung den ganzen Reiz des Spiels aus, oder steckt noch mehr dahinter?

André Peschke spricht in dieser Ausgabe von GameStar TV mit Sebastian Stange über Hyperraumsprünge, Raumstationen, Portale und das mysteriöse Innere der Galaxie, das es in No Man's Sky zu erreichen gilt.

Neben tollen Vollversionen surfen Sie mit GameStar Plus fair ohne Banner-Werbung und bekommen viele tolle Extras wie starke Rabatte und exklusive Hintergrundberichte dazu. Außerdem können Sie mit GameStar Plus auch in unser App für Apple und Android sowie auf GamePro.de ohne Banner surfen. Schon ab 2,99 € im Monat. Print-Abonnenten sparen einen Euro und sind bereits ab 1,99 € im Monat dabei.

» GameStar Plus entdecken

No Man's Sky - Gameplay-Trailer »Galaxie« No Man's Sky - Gameplay-Trailer »Galaxie«

No Man's Sky - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...