Geforce Experience - Zwangslogin und Registrierung bleiben

Der bei vielen Besitzern einer Geforce-Grafikkarte unbeliebte Zwang zum Login beim Tool Geforce Experience wird trotz Kritik weiter Bestandteil der Software bleiben.

von Georg Wieselsberger,
19.01.2017 07:27 Uhr

Seit Geforce Experience 3.0 fordert das Tool eine Registrierung samt Login.Seit Geforce Experience 3.0 fordert das Tool eine Registrierung samt Login.

Im offiziellen Geforce-Forum hatte ein Nutzer auch im Namen vieler anderer Geforce-Besitzer die Frage gestellt, ob Nvidia Pläne hat, etwas am Zwangslogin beim Tool Geforce Experience zu ändern. Um überhaupt eine aussagekräftige Antwort zu erhalten, hatte sich der Nutzer sogar die Mühe gemacht, sechs vorbereitete Antworten mit den Buchstaben A bis F zu versehen, die von »Das Login bleibt« bis hin zu »wird bald entfernt« reichten.

Der Loginzwang bleibt bestehen

Ein Nvidia-Mitarbeiter, der sich im Forum Sascha@NVIDIA nennt, reagierte auf den Beitrag und wählte Antwort A, die bedeutet, dass der Loginzwang bestehen bleiben wird. Allerdings nahm sich der Mitarbeiter dann auch die Zeit, die Wahl dieser Antwort ausführlich zu begründen. Das Login sei die die Verbindung zwischen dem Rechner eines Nutzers und dem Rest des Geforce-Ökosystems.

So würden beispielsweise auch die Verbindungen zwischen Streams von einem PC auf ein Nvidia Shield aufgebaut, Belohnungen für ein Nutzer-Konto eingelöst, Geforce Now auf einen PC gestreamt und in Zukunft würden auch noch viele weitere Features integriert, die für ein nahtloses Nutzererlebnis auf verschiedenen Geräten und Plattformen sorgen sollen.

Login sei für das Tool unbedingt notwendig

Mit Tracking, Ausspionieren und ähnlich üblen Tätigkeiten hätte das Login nichts zu tun. Es sei eine harte Entscheidung gewesen, das Login einzubauen, aber es sei für die Pläne für Geforce Experience notwendig gewesen. Er selbst sei ein Entwickler aus dem Geforce-Experience-Team und das wolle ein nützliches Tool entwickeln, das mächtige Features bietet, ohne den PC zu belasten, wenn man diese nicht nutzt. Feedback der Nutzer werde sehr ernst genommen und gelesen, Wünsche in die Pläne integriert und man werde Geforce Experience so lange verbessern, bis es keine Beschwerden mehr gäbe.

Quelle: Geforce.com

Nvidia Geforce GTX 1050 Ti im Test - Die Full HD-Grafikkarte 8:31 Nvidia Geforce GTX 1050 Ti im Test - Die Full HD-Grafikkarte


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.