Geheimakte: Tunguska - Erstes Update mit neuem Spielende

von Rene Heuser,
07.11.2006 10:58 Uhr

Publisher Deep Silver hat zum kürzlich erschienenen Point- und Click-Adventure Geheimakte: Tunguska das erste Update veröffentlicht. Der Patch auf Version 1.02 enthält ein neues, alternatives Ende für das Spiel und ist daher 241MByte groß. Ebenfalls neu ist die »Cutscene-Cinema«-Funktion, mit der Sie sich die Zwischensequenzen aus dem Spiel immer wieder anschauen können. Zudem haben die Entwickler von Animation Arts und Fusionsphere Systems zwei Hardware-Probleme beseitigt, wodurch es unter anderem bei älteren Grafikkartentreibern und Dual-Prozessoren zu fehlerhaften Darstellungen kam.

Alle weiteren Details zum Tunguska-Update entnehmen Sie bitte dem Readme-Text, den Sie in unserem Download-Bereich finden.

Premium-User können den Patch auch direkt vom GameStar-Server herunterladen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...