Ghost Recon Future Soldier - Kurzfilm von Oscar-Gewinnern geplant

Die Oscar-Gewinner Francois Alaux und Herve de Crecy machen einen Kurzfilm zum Taktik-Shooter Ghost Recon Future Soldier.

von Andre Linken,
10.03.2010 17:03 Uhr

Der Publisher Ubisoft plant einen 20 Minuten langen Kurzfilm zum Taktik-Shooter Ghost Recon Future Soldier. Dieser soll die Vorgeschichte des Spiels erzählen und die Fans in die Story rund um die Truppe der U.S. Special Forces einführen.

Zu diesem Zweck stell Ubisoft ein Budget in Höher von acht bis zehn Millionen US-Dollar zur Verfügung. Für die Regie des Kurzfilms zeichnen Francois Alaux und Herve de Crecy verantwortlich. Das Duo hat erst vor kurzem einen Oscar für ihren Film »Logorama« gewonnen. Hilfe erhalten die beiden von Tim Sexton, der unter anderem an dem Film »Children of Men« mitgewirkt hat.

Mit diesem Projekt zu Ghost Recon Future Soldier setzt Ubisoft einen im vergangenen Jahr selbst gesetzten Trend fort. Gegen Ende 2009 veröffentlichte der Publisher die Kurzfilmreihe »Assassin's Creed: Lineage«, die die Vorgeschichte des Actionspiels Assassin's Creed 2 erzählte.

» Das Special von Ghost Recon Future Soldier lesen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.