GoldenEye 007 - Dreißig Minuten Gameplay des eingestellten Remasters

Für die Xbox 360 war ein Remaster des N64-Klassikers »Goldeneye« geplant. Nun sind dreißig Minuten Gameplay aufgetaucht, die zeigen, wie die überarbeitete Version ausgesehen hätte. Das Projekt wurde aus Lizenz- und Copyrightgründen vorzeitig eingestellt.

von Manuel Fritsch,
24.08.2016 18:15 Uhr

GoldenEye 007 bekam zwar eine neue Version mit dem Beinamen »Reloaded«, aber auch die Originalversion von N64 sollte ein Remastered für die Xbox 360 erhalten.GoldenEye 007 bekam zwar eine neue Version mit dem Beinamen »Reloaded«, aber auch die Originalversion von N64 sollte ein Remastered für die Xbox 360 erhalten.

Der YouTube-Kanal »RareThief« hat dreißig Minuten des eingestellten Remasters von GoldenEye 007 veröffentlicht. Das Gameplay zeigt die ersten halbe Stunde des N64-Klassikers in der unfertigen und nie veröffentlichten Version für die Xbox 360. Entwickler Rare hatte 2008 an diesem HD-Remaster gearbeitet und wollte dies auf XBLA veröffentlichen. Das Projekt wurde jedoch angeblich aus Copyright-Streitereien mit Nintendo unfertig und frühzeitig eingestellt.

Wie auch bei ähnlichen Projekten, die alte Klassiker in HD adaptieren, war auch hier ein Wechsel zwischen »alter« und »neuer« Grafik möglich. Das eingebundene Video zeigt, wie der Spieler mitten im laufenden Spiel zwischen den zwei Modi hin- und herschaltet, um die N64-Originalversion anzuzeigen.

Angeblich sollte die Version auch neue Multiplayer-Modi beinhalten, neue Karten und die Größe der Figuren im Mehrspieler aus Balancegründen anpassen. Statt dieser nun bestätigten Version erschein 2010 ein Remake des Spiels für die Nintendo Wii, diese Version wiederrum wurde dann später auch für Xbox 360 und PS3 als GoldenEye 007 Reloaded in 2011 veröffentlicht.

GoldenEye 007 Reloaded - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen