Greed Corp - Kommt im Dezember über dtp

Nach der Insolvenz von TGC wird das Hexfeld-Strategiespiel Greed Corp nun vom Publisher dtp vertrieben und soll Anfang Dezember für PC erscheinen.

von Christian Fritz Schneider,
11.11.2010 16:45 Uhr

Bereits im August hatten wir beim Berliner Publisher The Games Company (TGC) nachgefragt, wie es um die Zukunft von Greed Corp steht. Aussage damals: »Es wird weiter an dem Spiel gearbeitet.« Und nun soll es am 3. Dezember 2010 auch endlich erscheinen, zehn Monate nach dem Konsolen-Release. Den Vertrieb ubernimmt allerdings nicht mehr TGC - die Firma war bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Anfrage im Insolvenzverfahren - sondern der deutsche Publisher dtp.

» Den Trailer zu Greed Corp ansehen

In dem rundenbasierten Strategiespiel Greed Corp stehen sich vier verfeindete Parteien gegenüber, die um die letzten Ressourcen der Erde kämpfen. Im Solo-Modus soll der Spieler auf 24 Karten eine Kampagne in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erleben. Laut Beschreibung des Publishers liegt der Fokus des Spiels aber auf dem Mehrspieler-Abschnitt. Im Folgenden lesen Sie die offiziellen Beschreibungen der vier Fraktionen in Greed Corp.

Die Fraktionen

Das Imperium: Eine einzige Zurschaustellung militärischer Macht. Durchorganisiert. Streng. Unnachgiebig. Es sorgt durch Gewalt für Gleichgewicht und durch Abschreckung für Frieden.

Das Kartell: Ein Netz von Firmen, das professionell alles aus der Erde holen kann, was irgendeinen Wert hat. Schnell. Effizient. Rücksichtslos.

Die Piraten: Reisende, Händler, Söldner. Sie haben eine lukrative Möglichkeit gefunden, ihren dekadenten Lebensstil zu finanzieren, indem sie Rohstoffe und Waffen an das Kartell und das Imperium verkaufen.

Die Gesetzlosen: Umweltschützer in einer Welt, die von Habgier gespalten ist. Sie wollen nur in Ruhe gelassen werden, um in Frieden zu leben.

Greed Corp - Screenshots ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.