Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

GTA 3

Verfolgungsjagden, Schießereien, Stunts: Auf der Playstation 2 ist der dritte Teil des Gangsterdramas ein weltweiter Erfolg. Wir haben uns exklusiv die PC- Fassung angesehen und enthüllen, warum sie besser ist als die Konsolenversion.

von GameStar Redaktion,
01.06.2002 15:12 Uhr

Mit schicken Autos und scharfen Waffen erledigen Sie Aufträge.Mit schicken Autos und scharfen Waffen erledigen Sie Aufträge.

Riesige, lebendige Welten kennt man vor allem aus Rollenspielen. Realistisch fahrende Autos gibt es in Rennspielen. Waffen aller Kaliber tauchen in Actiontiteln auf. GTA 3 vereint all diese Aspekte in einem Spiel und verfeinert das Ergebnis mit einer unterhaltsamen Geschichte sowie opulenter Grafik. Schauplatz ist die kriminelle Welt der riesigen Stadt Liberty City. Hier wird geprügelt, geschossen und in die Luft gesprengt. Oder mit einer Vielzahl Autos über Straßen, Wiesen sowie Treppen geheizt. Die Missionen sind nicht-linear, die Grafikeffekte vielfältig und die spielerischen Möglichkeiten nahezu unendlich. Wer die Verkaufsrekorde brechende Version für die Playstation 2 kennt, freut sich auf sinnvolle Änderungen und Verbesserungen. Florian Stangl konnte bei einem Exklusiv-Besuch in London die PC-Version ausführlich spielen.

Im Dienst der Mafia

Wer die Polizei allzu sehr herausfordert, muss mit Straßensperren rechnen.Wer die Polizei allzu sehr herausfordert, muss mit Straßensperren rechnen.

Die Hauptfigur des dritten GTA-Teils von DMA Design (jetzt: Rockstar Games) hat keinen Namen. Er ist einfach der Neue in der Stadt, der die Straßengangs aufmischt und so die Aufmerksamkeit der Mafia gewinnt. Don Salvatore und seine Patrones könnten Filmen wie Scarface oder Der Pate entsprungen sein. Dafür sorgen nicht nur die klassischen Dialoge, sondern auch die hervorragenden Synchronsprecher. Michael Madsen (Reservoir Dogs), Kyle Mac Lachlan (Lost Highway) oder Robert Loggia (Independence Day) verleihen den in Spielgrafik gezeigten Zwischensequenzen die richtige Atmosphäre. Im Gegensatz zur Konsolenversion hat Rockstar Games für den PC vier Neuerungen im Gepäck: Mit einem speziellen Radiosender spielen Sie eigene Lieder im MP3-Format ab. Außerdem speichern Sie Replays auf Festplatte und basteln mit dem beiliegenden Editor ein neues Outfit für die Hauptfigur. Vor allem aber dürfen Sie mit Maus, Tastatur oder Gamepad das wilde Gangsterleben genießen. In der beliebten Kombination von Maus und Keyboard steuert sich GTA 3 ähnlich wie Max Payne - und spielt sich stellenweise auch so.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.