Half-Life - Die Black-Mesa-Testkammer in Lego nachgebaut

Der LEGO-Bauer Dorian Glacet hat die Testkammer aus dem ersten Half-Life nachgebaut. Allerdings im intakten Zustand, kurz bevor diese zerstört wird und Gordon Freeman in ihr im Originalspiel aufwacht.

von Manuel Fritsch,
22.04.2016 18:17 Uhr

Die Black Mesa Test-Chamber aus Half-Life - nachgebaut in Lego-Steinen kurz vor Ihrer Zerstörung. Bild: Dorian GlacetDie Black Mesa Test-Chamber aus Half-Life - nachgebaut in Lego-Steinen kurz vor Ihrer Zerstörung. Bild: Dorian Glacet

Der Legokünstler Dorian Glacet hat in seinen liebsten Videospielerinnerungen gestöbert und den Moment aus dem ersten Half-Life in einem in Plastiksteinchen gegossen Diorama festgehalten, kurz bevor Gordon Freeman in der zerstörten Testkammer in Black Mesa aufwacht.

Weitere Bilder der detailverliebten Kreation namens »Resonance Cascade« und mehr finden sich im Flickr-Profil des Künstlers Dorian Glacet.

Anmerkung: Bei dem Nachbau handelt es sich nicht um physikalische Nachbauten, sondern um digitale Kreationen. Laut Angaben des Künstlers wurden die Tools LDD (Lego Digita Designer) und Mecabricks zur Konstruktion verwendet. Die gerenderten Bilder wurden von Renderbricks mit Hilfe des Programms Blender erzeugt.

Auch interessant:Half Life: Black Mesa - Umfangreiches Crossfire-Update ist live

Zum Vergleich: So sah die Testkammer im Originalspiel aus, als wir in Gordons Schuhen darin aufwachen:

12 Dinge, die ihr nicht über Half-Life wusstet - Qualvolle Zombie-Schreie und Vergewaltigungs-Monster 1:58 12 Dinge, die ihr nicht über Half-Life wusstet - Qualvolle Zombie-Schreie und Vergewaltigungs-Monster

Prospekt - Screenshots zur Fan-Fortsetzung von Half-Life: Opossing Force ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...