Half-Life 3 - Steam-Datenbank-Eintrag stammt nicht von Valve

Valve hat dementiert, irgendetwas mit dem jüngst aufgetauchten Steam-Datenbank-Eintrag zu Half-Life 3 zu tun zu haben. Wer stattdessen dafür verantwortlich ist, bleibt offen.

von Tobias Ritter,
11.12.2015 12:53 Uhr

Der Eintrag zu Half-Life 3 in der Steam-Datenbank wurde nicht durch Valve selbst vorgenommen.Der Eintrag zu Half-Life 3 in der Steam-Datenbank wurde nicht durch Valve selbst vorgenommen.

Einige Internet-Nutzer haben kürzlich auf Basis neu entdeckter Steam-Datenbank-Einträge und im Quelltext der Steam-Support-Seite hinterlegter Titel eine Liste mit Spielen angefertigt, die über kurz oder lang ihren Weg auf die digitale Vertriebs- und Gaming-Plattform von Valve finden könnten.

Nachdem einige der genannten Spiele zwischenzeitlich tatsächlich für einen Steam-Release bestätigt wurden, handelt es sich bei einem der Einträge wohl definitiv um einen Fake: Half-Life 3. Das hat nun jedenfalls der Game-Designer Marc Laidlaw verraten. Auf eine Anfrage per E-Mail antwortete der Valve-Mitarbeiter sinngemäß, dass der Eintrag nicht von seinem Arbeitgeber stamme.

Wer stattdessen für den Eintrag offen ist, bleibt schleierhaft. Interessant ist allerdings, dass sich Valve überhaupt zu den Gerüchten äußert - bisher ließ der Konzern entsprechende Spekulationen stets unkommentiert hochkochen und vorbeiziehen.

News: Half-Life 3 von den Uncharted-Machern? - Release-Termin von StarCraft 2: Legacy of the Void 4:08 News: Half-Life 3 von den Uncharted-Machern? - Release-Termin von StarCraft 2: Legacy of the Void

Half-Life 2: Episode 3 - Artworks und Konzeptzeichnungen ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...