Harry Potter - Spin-off: Drehstart zu Phantastische Tierwesen

J.K. Rowlings Phantastische Tierwesen geht in Produktion. Das Spin-off zur Harry Potter-Reihe mit Eddie Redmayne und Colin Farrell ist als Trilogie geplant.

von Vera Tidona,
18.08.2015 12:30 Uhr

J.K. Rowlings Phantastische Tierwesen kommt als Trilogie ins Kino.J.K. Rowlings Phantastische Tierwesen kommt als Trilogie ins Kino.

Nach der erfolgreichen Harry Potter-Filmreihe kommt nächstes Jahr die Vorgeschichte zu J.K. Rowlings Zauberlehrling in die Kinos. Zum Start der Dreharbeiten verrät die Bestseller-Autorin noch einige Details zum Inhalt des Films.

»Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« spielt einige Jahre vor den Ereignissen rund um Harry Potter und erzählt die Entstehung des gleichnamigen Lehrbuches von Newt Scamander, mit dem die Zauberschüler in der Hogwarts-Schule lernen. Darin beschreibt Scamander, gespielt von Eddie Redmayne, die magischen Tiere und Wesen und deren Erforschung. Colin Farrell übernimmt die Rolle des Zauberers Graves, der in New York der 1920er Jahre Scamander kennenlernt. Katherine Waterston und Alison Sudol stellen die beiden Schwestern Porpentina und Queenie da. Nun verrät die Bestseller-Autorin via Twitter, dass die beiden Mädchen mit Anthony Goldstein entfernt verwandt sind, Harry Potters Klassenkamerad aus dem Hause Ravenclaw.

Warner Bros. Pictures möchte das Spin-off als dreiteilige Filmreihe umsetzen. Die Regie des ersten Films »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« übernimmt David Yates, der zuvor die letzten vier Harry-Potter-Filme in Szene setzte. Ein Kinostart hat das Fantasy-Abenteuer für den 17. November 2016 auch schon.

Kino-Highlights - Die Filme der nächsten Monate ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...