Hellboy - Reboot: Gegenspielerin Blood Queen ist gefunden; B.P.R.D. ist auch dabei

Ein neuer Hellboy-Film mit David Harbour als roter Dämon ist in Arbeit. Jetzt steht auch fest, wer die neue Gegenspielerin spielen wird: Resident-Evil-Star Milla Jovovich. Update: Mitglieder des B.P.R.D. aus den Comics spielen mit.

von Vera Tidona,
11.08.2017 12:26 Uhr

Der neue Hellboy-Film hat einen Bösewicht gefunden: Milla Jovovich wird zur Blood Queen.Der neue Hellboy-Film hat einen Bösewicht gefunden: Milla Jovovich wird zur Blood Queen.

Ein neuer Hellboy-Film ist auf dem Weg. Inzwischen wächst die Besetzung mit David Harbour als neuen Hellboy und Ian McShane als Professor Bloom. Jetzt ist auch eine Besetzung für die Rolle des Bösewichts gefunden: Milla Jovovich.

Milla Jovovich wird zur Blood Queen

Demnach wird der Star aus der mehrteiligen Resident-Evil-Filmreihe statt als Heldin Alice gegen Zombies und Untoten zu kämpfen, die Seiten wechseln um sich künftig als Schurke mit dem roten Dämon anzulegen.

In den Comics wird die Königin des Blutes als mächtige Hexe beschrieben. Sie steht für das Ende der Welt und das, wogegen sich Hellboy stellen muss.

Resident-Evil-Star Milla Jovovich wird zur Hellboy-Gegenspielerin Blood Queen.Resident-Evil-Star Milla Jovovich wird zur Hellboy-Gegenspielerin Blood Queen.

Mitglieder des B.P.R.D. bestätigt

Update: Wie nun Comic- und Drehbuchautor Mike Mignola gegenüber Newsarama verrät, wird auch das Bureau of Paranormal Research and Defense - B.P.R.D. aus den Comics einen wichtigen Part im neuen Hellboy-Film einnehmen.

"Das B.P.R.D. erscheint in dem Film. Ich will nicht verraten, wer auftaucht und wer nicht. Man kann schon sagen, dass der Fokus auf Hellboy liegt und es kein B.P.R.D.-Team-Film wird."

Fans kennen einige dieser Mitglieder bereits aus den beiden Hellboy-Filmen von Guillermo del Toro mit Ron Perlman: Liz Sherman und Abe Sapien. Weitere Mitglieder sind Homunculus Roger, Captain Daimio, Dr. Kate Corrigan, Mumie Panya und Geisterbeschwörer Johann Krauss.

Hellboy 1 & 2 - Bilder zum Kinofilm ansehen

Kinostart noch offen

Noch immer ist nicht viel über die Handlung der neuen Comic-Verfilmung Hellboy bekannt. Dabei streben die Macher, Comic-Autor Mike Mignola und Regisseur Neil Marshall (The Descent, Game Of Thrones), einen R-Rating für ein erwachseneres Publikum an. Damit wird das Reboot offensichtlich härter und brutaler als die bisherigen beiden Hellboy-Filme von Regisseur Guillermo del Toro mit Ron Perlman als Titelheld.

Gedreht wird noch in diesem Jahr, ein konkreter Kinostart-Termin steht aber noch aus.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen