Heroes of the Storm - Kostenlose Helden für alle!

Heroes of the Storm bekommt am 13. Oktober ein neues Update samt neuem Helden und neuer Map. Doch damit nicht genug, Blizzard verschenkt auch einen Helden aus einer bestimmten Auswahl.

von Jürgen Stöffel,
01.09.2016 13:58 Uhr

Heroes of the Storm schenkt uns einen von drei Helden, darunter auch die Nachtelfen-Hohepriesterin Tyrande.Heroes of the Storm schenkt uns einen von drei Helden, darunter auch die Nachtelfen-Hohepriesterin Tyrande.

Heroes of the Storm, Blizzards MOBA-Spiel, erhält am 13. Oktober ein dickes Update, in dem der neue Protoss-Held Alarak aus Starcraft 2 sowie eine neue Map voller Zerg namens »Braxis Holdout« zum Einsatz kommen. Der neue Held ist allerdings nicht umsonst und muss mit Geld oder Spielwährung bezahlt werden.

Den neuen Helden Alarak gibt's leider nicht umsonst.Den neuen Helden Alarak gibt's leider nicht umsonst.

Zur Feier des Updates spendiert Blizzard aber jeden Spieler, der sich am 13. Oktober einloggt als Willkommensgeschenk einen gratis-Helden. Allerdings nicht irgendwelche Kasper, die Auswahl ist auf drei Charaktere festgelegt. Zur Auswahl stehen:

  • Tyrande
  • Thrall
  • Anub'Arak

Wer diese alle schon hat, darf dafür unter Nazeebo, Uther und Sonya wählen. Wer allerdings nur einen der ersten drei Heroes besitzt, erhält nur Nazeebo als Alternative, wer zwei der Ursprungshelden sein eigen nennt, bekommt noch Sonya hinzu. Wer jedoch schon jeden der insgesamt sechs Optionen besitzt, erhält 4.000 Gold geschenkt und kann sich dann vielleicht sogar Alarak direkt kaufen. Die kompletten Patch-Notes für das Alarak-Update gibt's im Forum von Heroes of the Storm.

»Kriegsmaschinen«-Event in Heroes of the Storm - Neue Maps, Helden und Skins aus dem Starcraft-Universum 2:13 »Kriegsmaschinen«-Event in Heroes of the Storm - Neue Maps, Helden und Skins aus dem Starcraft-Universum

Heroes of the Storm - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen