Heroes & Generals - Leeb-Update bringt zahlreiche Neuerungen mit sich

Mit dem Leeb-Update halten bei Action-Strategie-Mix Heroes & Generals neben einem neuen Deploy-System auch zahlreiche weitere Neuerungen Einzug. Unter anderem gibt es auch neue Schadensmodelle.

von Tobias Ritter,
13.09.2013 14:57 Uhr

Heroes & Generals hat ein neues Update erhalten. Der Leeb genannte Patch bringt diverse Neuerungen mit sich.Heroes & Generals hat ein neues Update erhalten. Der Leeb genannte Patch bringt diverse Neuerungen mit sich.

Spielentwickler Reto-Moto hat seinem Action-Strategie-Mix Heroes & Generals ein neues Update spendiert. Der sogenannte Leeb-Build, der sich namentlich an deutschen General Wilhelm Ritter von Leeb anlehnt, bringt diverse Neuerungen mit sich, darunter etwa ein neues Deploy-System.

War es vor allem für Neulinge bei einer Fallschirm-Landung bisher nur äußerst schwierig zu erkennen, wo es überhaupt zur Front geht, soll das neue Deploy-System mit seinen überarbeiteten Flyover-Animationen und besseren Info-Boxen nun dafür sorgen, dass die Spieler schneller dorthin kommen, wo sie am meisten Spaß erwartet.

Darüber hinaus gibt es Änderungen an den Schadensmodellen: Der Beschuss von gepanzerten Vehikeln ist aus spitzem Winkel nun physikalisch bedingt weniger effektiv als ein Frontalangriff. Allerdings fließen hier in die Berechnungen natürlich auch die Art der Panzerung und der Projektile mit ein. Hinzu kommen eine neue Panzer-Einheit für die US-Truppen und neue Kleidung für die deutschen und amerikanischen Aufklärungseinheiten sowie diverse Fehlerbehebungen.

Die kompletten Patchnotizen zum Leeb-Update für Heroes & Generals finden sich auf der offiziellen Webseite unter heroesandgenerals.com.

Heroes & Generals - Beta-Videolog zum Jefferson-Update 3:47 Heroes & Generals - Beta-Videolog zum Jefferson-Update


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.