Highlights, Enttäuschungen, Wünsche - Mein Jahresrückblick 2012: Antonia Seitz

Antonia verbrachte 2012 am liebsten Zeit in der Wüste, war von einer neuen Konsole enttäuscht, hofft aber für 2013 auf Besserung.

von Antonia Seitz,
08.01.2013 17:35 Uhr

Mein Highlight des Jahres: Journey

Mein Highlight des Jahres war Journey . Auf der Reise zu dem Berg am Ende des Horizonts erlebt wohl jeder seine ganz eigene Geschichte. Aber die emotionale Bindung die ich zu meinem Mitspieler entwickle, ohne dass wir wirklich miteinander kommunizieren können, hat mich einfach umgehauen. Allein Atmosphäre und die spärlichen Interaktionsmöglichkeiten haben mir das Gefühl gegeben, mich voll und ganz auf diesen gesichtslosen Fremden, verlassen zu können.

Umso schlimmer war es dann, als ich einen Gefährten der mich beinahe die ganze Strecke begleitet hat, kurz vor dem Gipfel verloren habe. Da überkam mich kurzzeitig so eine Traurigkeit, dass ich die Partie gar nicht mehr zu Ende bringen wollte. Allein, dass Journey es schafft dieses Gefühl in mir zu wecken, macht es zu meinem Highlight 2012.

Journey - Screenshots ansehen

Meine Enttäuschung des Jahres: Das Spiele-Lineup zum Start der Wii U

Da habe ich endlich mal wieder eine neue Konsole im Haus, und dann gibt es keine vernünftigen Spiele zum Start. Natürlich machen ZombiU, Mario, Nintendo Land und Co spaß, aber richtig vom Hocker gehauen, hat mich bisher noch keins davon. Und dabei habe ich mir wirklich Mühe gegeben mit dem neuen, schicken, glänzenden Ding neben meinem Fernseher so viel Zeit wie möglich zu verbringen, aber irgendwie hielt recht bald die Langeweile einzug. Mal sehen was 2013 da so bringt, denn ich würde echt gerne mehr mit dem Tablet-Controller spielen und vor allem ein paar spannendere Dinge als Umgebungskarten darauf zu Gesicht bekommen.

Wii U - Die ersten Spiele für die neue Nintendo-Konsole ansehen

Mein Wunsch für 2013: Bessere Wii-U-Spiele und Beyond: Two Souls

Nach meiner Enttäuschung des Jahres 2012 wünsche ich mir für 2013 selbstverständlich ein paar richtige Knaller exklusiv die Wii U. Schließlich wäre es schade Nintendos neustes Schmuckstück einfach so verstauben zu lassen. Aber da kann ich mich ja immerhin schon mal auf Rayman Legends und Pikmin 3 freuen, und mit ein bisschen Glück bleibt das nicht der Tropfen auf dem heißen Stein. Außerdem freue ich mich nach allem was ich bisher gehört habe, und natürlich aufgrund des indirekten Vorgängers Heavy Rain, wahnsinnig auf Beyond: Two Souls . Bleibt nur zu hoffen, dass ich meine Erwartungen nicht viel zu hoch gesteckt habe und mich deswegen eine riesige Enttäuschung erwartet.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...