HIS Radeon HD 5770 IceQ 5 - Grafikkarte mit und ohne Turbo

HIS hat zwei neue Versionen der DirectX-11-Grafikkarte Radeon HD 5770 angekündigt.

von Georg Wieselsberger,
24.03.2010 15:45 Uhr

Die beiden Grafikkarten basieren auf der Radeon HD 5770, verwenden jedoch den IceQ-5-Kühler, der im Vergleich zum Referenzmodell eine bessere Leistung bei geringerer Geräuschentwicklung bietet.

Während das Modell HIS Radeon HD 5770 IceQ 5 mit 850 MHz GPU-Takt und effektiven 4,8 GHz für den GDDR5-Speicher ansonsten dem Standardmodell entspricht, ist die HIS Radeon HD 5770 IceQ 5 Turbo zusätzlich übertaktet. Der Grafikchip ist hier 875 MHz schnell, der Speicher wird auf 5 GHz beschleunigt. In Spielen dürfte sich dies aber nur sehr gering bemerkbar machen. Als Monitor-Ausgänge stehen zweimal DVI sowie einmal HDMI und ein DisplayPort zur Verfügung.

Im Handel werden die Karten zwar schon gelistet, sind aber noch nicht lieferbar. Die Preise liegen bei 166 Euro für die normale Version und 180 Euro für die Turbo-Variante. Vermutlich dürften die Preise bei Erscheinen noch sinken.

Bild 1 HIS Radeon HD 5770 IceQ 5

Bild 2 HIS Radeon HD 5770 IceQ 5

Bild 3 HIS Radeon HD 5770 IceQ 5

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen