HTC One - Leistungsstarkes Android-Smartphone mit Full-HD-Display

HTC hat sein neues Android-Flaggschiff seines Smartphone-Angebotes vorgestellt, dessen technische Daten beeindrucken.

von Georg Wieselsberger,
21.02.2013 08:35 Uhr

Das neue HTC One bietet einen 4,7-Zoll-Super-LCD-Touchscreen mit der Full-HD-Auflösung von 1.920 x .1080 Pixel und damit die enorme Pixeldichte von 468 PPI. Das Retina-Display des iPhone 5 besitzt beispielsweise 326 PPI. Der Bildschirm ist durch Gorilla Glass 2 geschützt.

Als Prozessor setzt HTC einen Quadcore von Snapdragon mit 1,7 GHz ein, während für die Grafik der integrierte Adreno 320-Kern zuständig ist. Zusammen mit den 2 GByte Arbeitsspeicher bietet das HTC One die momentan wohl leistungsfähige Hardware in einem Smartphone. Der interne Speicher ist je nach Modell 32 oder 64 GByte groß, ein Kartenslot fehlt leider.

Das Gehäuse des HTC One besteht aus einem Aluminium-Unibody und ist 137,4 x 68,2 x 9,3 Millimeter groß. An der Front befindet sich eine 2,1-Megapixel-Kamera, auf der Rückseite eine Kamera mit einem 4-Megapixel-Sensor, der 300 Prozent mehr Licht einfangen soll als bei herkömmlichen Smartphones. Für Verbindungen stehen WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC und LTE bereit. Neben GPS wird auch GLONASS unterstützt.

HTC hat Android 4.1.2 vorinstalliert, arbeitet jedoch schon an dem Update auf 4.2.2. Das 143 Gramm leichte HTC One soll im März in den Handel kommen und in Schwarz, Silber und Rot erhältlich sein. Der Preis ist noch nicht bekannt.

HTC One - Bilder ansehen


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.