Hulk - Schauspieler Mark Ruffalo sieht wenig Chancen für einen Solo-Film

Mark Ruffalo bestätigt seinen nächsten Auftritt als grünes Monster Hulk in Thor 3. Jedoch sieht er in einem Interview wenig Chancen für einen Solo-Film, da die Rechte nicht bei Marvel liegen.

von Vera Tidona,
03.11.2015 10:50 Uhr

Mark Ruffalo sieht wenig Chancen für einen eigenen Hulk-Film im Marvel Universum.Mark Ruffalo sieht wenig Chancen für einen eigenen Hulk-Film im Marvel Universum.

Nach Mark Ruffalos Auftritt als grünes Monster Hulk in »Marvels The Avengers« und zuletzt in »The Avengers: Age of Ultron« steht inzwischen fest, dass er an der Seite von Chris Hemsworth in »Thor 3: Ragnarok« mitspielen wird. Gegenüber dem US-Magazin USA Today verrät Mark Ruffalo nun erste Details über seine Zukunft als grüner Berserker.

Mehr dazu: Thor: Ragnarok - Gerüchten nach ist Mark Ruffalos Hulk dabei

Auch wenn Mark Ruffalo den Wunsch vieler Fans nach einem Solo-Auftritt teilt, stehen die Chancen für einen Hulk-Film eher schlecht. Denn wie er noch einmal bekräftigt, liegen hierzu die Filmrechte nicht etwa bei Marvel selbst, sondern bei Universal Pictures. Und da sich daran wohl auch in nächster Zeit nichts ändern wird, sieht er so gut wie keine Möglichkeit für einen Solo-Film.

Dafür soll er als nächstes für Regisseur Taika Waititi in Marvels »Thor 3« erneut in seine Rolle als Wissenschaftler Dr. Bruce Banner schlüpfen, der sich bei Wutanfällen gerne mal in den zerstörerischen Hulk verwandelt. Dabei steht er seinem Avenger-Kollegen und Freund Thor (Chris Hemsworth) zur Seite. Ebenfalls mit dabei ist auch Loki-Darsteller Tom Hiddleston, wie Ruffalo verriet.

Über die Handlung selbst wisse er noch nichts Konkretes. Es werde in erster Linie um Loki und Thor gehen, seine Figur tauche da nur am Rande auf. Mit dabei sind auch Ray Stevenson und Zachary Levi, die zwei der Asgard-Krieger verkörpern sollen. Jedoch steht die Produktion noch ganz am Anfang, schließlich ist ein Kinostart erst in zwei Jahren geplant. Derzeit wird das Drehbuch von Craig Kyle und Christopher Yost geschrieben.

Ein weiterer Auftritt als Hulk ist für Marvels Zweiteiler »The Avengers: Infinity War« geplant, berichtet USA Today. Dafür fehlt er bekanntermaßen im nächsten Marvel-Abenteuer »Captain America 3«, der am 5. Mai 2016 in die Kinos kommt.

Marvel Cinematic Universe - Comic-Verfilmungen bis 2020 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen