Intel Haswell-Prozessoren - Neuer Grafiktreiber für bis zu 106 Prozent mehr Spieleleistung

Intel hat neue Grafiktreiber für seine Haswell-Prozessoren veröffentlicht, die zum Teil deutlich mehr Leistung bieten.

von Georg Wieselsberger,
11.09.2014 12:44 Uhr

Die Grafikleistung der integrierten GPU von Intel-Prozessoren steigt durch den neuen Treiber teilweise deutlich an.Die Grafikleistung der integrierten GPU von Intel-Prozessoren steigt durch den neuen Treiber teilweise deutlich an.

Die neuen Grafiktreiber von Intel sind für die Intel-Prozessoren der Haswell-Serie und deren integrierten Grafikkerne der HD-, Iris- und Iris-Pro-Reihe gedacht. Außerdem werden auch die neuen Core-M-Prozessoren für kleine Mobilgeräte unterstützt. Intel verspricht in den Release-Notes (PDF) deutlich mehr Spieleleistung und gleichzeitig geringeren Energiebedarf im Akkubetrieb durch neue Stromspar-Techniken wie Adaptive Rendering. Dabei stellt der Treiber beispielsweise fest, ob sich das Bild tatsächlich ändert oder nicht und passt die Bildwiedergabe und die notwendigen Berechnungen entsprechend an. Vor allem bei Casual Games soll diese Technik deutliche Energieeinsparungen ermöglichen.

Laut den Angaben werden rund 30 Prozent mehr Leistung bei bestimmten OpenCL-Berechnungen und durchschnittlich 10 Prozent bei Spielen erreicht. Außerdem bietet das neue, erweiterte Control-Panel zusätzliche Einstellungen für Medienwiedergabe und Monitore. Intel nennt auch die Leistungszuwächse bei einigen Spielen. Titel wie Battlefield 4 oder The Elder Scrolls: Skyrim werden bei einer Auflösung von 1.366 x 768 zwischen 3 und 7 Prozent schneller als bei der vorhergehenden Treiberversion. Bei Batman: Arkham City und Hitman: Absolution steigt die Bildrate bei gleicher Auflösung laut Intel um 10 Prozent an, bei League of Legends sogar um 106 Prozent. Doom 3: BFG Edition wird auch bei 1.920 x 1.080 Pixel rund 84 Prozent schneller.

Grundlage für diese Angaben war ein System mit Intel Core i5-4200U mit HD-4400-Grafik, 8 GByte DDR3L-1600, einer Intel SSD 530 und Windows 8.1 in der 64-Bit-Version. In den Spielen waren mittlere Einstellungen ausgewählt. Die neuen Grafiktreiber in Version 15.36.3.64.3907 stehen bei Intel unter diesem Link zum Download bereit.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen